Dass es toll war auf der IFA ist ja bereits klar gestellt. Auch von Juliane von Schöner Tag noch und zorra von 1x umrühren bitte aka kochtopf in ihren Berichten zum Blogger Kochduell übrigens. Es war nicht nur eine Freude dort zu kochen, auch das Treffen mit den anderen Foodies hat sehr viel Spaß gemacht. Wenn es auch schon ein paar Wochen her ist – da war ja noch was. Der Teppan Yaki Grill! Bzw. die Teppan Yaki Grills, die ich fantastischerweise gewonnen habe. Und das beste: einen davon habe ich zu verlosen. An meine Leser. So ist das. Also eins, zwei, drei – mitlosen, gewinnen, Teppan Yaki grillen.

Teppan Yaki Grill von AEG

der Teppan Yaki Grill im Einsatz auf der IFA

Gemüse auf dem Teppan Yaki Grill

Gemüse & Fisch auf dem Teppan Yaki Grill

Ich verlose den Teppan Yaki Grill (übrigens ein Einbaugerät – also dran denken, dass Ihr auch Platz zum Einbauen braucht, so wie ein Ceran-Feld) unter allen, die bis einschließlich Samstag 13.10.2012 einen Kommentar hier an diesem Post hinterlassen. Um es nicht all zu einfach zu machen, schreibt mir doch, was Ihr darauf zubereiten würdet – das wunderbare Gerät ist ja unglaublich vielseitig einsetzbar. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. Ich nehme mit dem Gewinner dann Kontakt per Email auf.

Der Grill kam auf der IFA übrigens auch zum Einsatz. Sören (Ihr erinnert Euch), hat darauf so einiges gezaubert, ich habe versucht das optisch einzufangen, Geruchsfotografie gibt es ja leider immer noch nicht. Naturgemäß sieht der Grill also hier auf den Bildern nicht 100%ig geputzt aus (dafür ja voll mit Jakobsmuscheln & Co.). Der Kreativität sind bei diesem Gerät keine gesetzt, übrigens lassen sich hierauf auch grandios Sößchen zaubern oder Töpfe platzieren.

Die Kamera für den Livestream AEG IFA Kochduell

die Kamera war 3 Stunden dabei

Kochduell auf der IFA Jury Stefan Marquard

Nach dem Kochen: Jurybeurteilung mit Stefan Marquard

Und wie es sonst so war beim Kochduell? Spannend, aufregend und ein richtiger Spaß mit sehr nettem Team. Eine tolle Erfahrung – gekrönt natürlich von der positiven Kritik von Stefan Marquard, was will man (frau, Foodblogger, ich) mehr. Auch die vielen Tweets zur Unterstützung (und natürlich SMS, Emails etc.) zur Unterstützung haben mich irrsinnig gefreut – und das nach „nur“ 4 Monaten bloggen. Wer hätte das gedacht (ich jedenfalls nicht). Danke!

Bevor ich die Rezepte verblogge würde ich sehr gern ein paar hübsche Fotos davon machen. Dafür muss ich’s wohl nochmal kochen. Mache ich demnächst, versprochen. Spätestens mit neuer Küche, es steht nämlich (sodenn sich eine Wohnung findet!) ein Umzug an. Nochmal zur Erinnerung, es gab: Lammkarree mit Feigen-Pinienkern-Salsa, rohen Zucchini-Gurken-Salat mit Minze und Kichererbsenpuffer mit Feta-Käse. Hmm ok, ich koche das bald.

Und noch ein paar weitere Impressionen vom Kochduell dürfen natürlich auch nicht fehlen, e voilà:

Anrichten beim Kochduell

Lamm, Kichererbsenpuffer & Zucchinisalat beim Anrichten

die Jury beim Kochduell auf der IFA

Interview mit trendlupe während Juliane kocht

zorra beim Kochduell

zorra eröffnet das Kochduell mit ihrem Gericht

Kochduell auf der IFA Siegerehrung

Juhuu!

alle Bilder in der Lightbox: