Noch ein Kürbis-Rezept und ja: man kann davon nicht genug haben. Schneller Ofenkürbis mit Speck und braunen Champignons, dazu Büffelmozzarella und Baguette – einfacher geht es kaum und leckerer auch nicht. Ideal für graue November-Tage mit wenig Zeit zum Kochen.

Kürbis mit Egerlingen, Speck und Mozzarella Foto © KptnCook www.kptncook.com

Kürbis mit Egerlingen, Speck und Mozzarella Foto © KptnCook www.kptncook.com

Rezept: Schneller Ofenkürbis mit Speck, Pilzen und Mozzarella

Für 2 Personen

1/2 – 1 Hokkaido-Kürbis
200 g braune Champignons (Egerlinge)
100 g Speck
2 Zweige Rosmarin
1/4 Bund Rosmarin
Saft von 1/2 Zitrone
6 EL Olivenöl
Meersalz
Pfeffer

Zum Servieren:
Olivenöl
Balsamico-Essig
1 Kugel Büffelmozzarella
Baguette

Den Hokkaido-Kürbis in Spalten schneiden. Die Pilze halbieren, den Speck in Streifen schneiden. Rosmarin und Petersilie klein rupfen oder schneiden. Alles auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech mit Zitronensaft und Olivenöl gut vermengen und mit Meersalz und Pfeffer würzen

Bei 180° ca. 25 in den Ofen schieben. Rausholen, über den guten Duft freuen, mit Olivenöl und gutem Balsamico Essig beträufeln. Mit Büffelmozzarella und Baguette dazu servieren.

Auch noch schön dazu an kalten, grausligen November-Abenden: ein Gläschen Bordeaux.

Kürbis mit Egerlingen, Speck und Mozzarella Foto © KptnCook www.kptncook.com

Kürbis mit Egerlingen, Speck und Mozzarella Foto © KptnCook www.kptncook.com