Gemüse & Vegetarisches, herzhaft
Kommentare 4

Schneller Kürbis in Variante 100 mit Speck & Egerlingen im rechten Licht

Kürbis und Pilze mit Mozzarella

Ich hab es auf Facebook der Facebookseite ja versprochen, der Kürbis wird also gebloggt. Eigentlich war das hier wegen Einfachheit und Wiederholung nur ein Bild auf und für Instagram. Die “guten” Fotos hatte ich trotzdem gemacht, ich habe nämlich neues Foto-Equipment gekauft und experimentiere. Mit meiner neuen Tageslichtlampe mit Softbox (50x70cm) von Walimex. Ich dachte meine Fotos (und der Blog) sollen nicht auch noch unter dem dunklen und ekligen Winter-Wetter draußen leiden.. und auch wenn ich noch übe – das klappt ganz gut mit der Lampe. Habt Ihr Erfahrung mit solchen Studio-Lampen? Was nutzt Ihr so für Eure (Food-)Fotos? Das würde mich sehr interessieren – zumal ich da ja noch im Ausprobieren bin..

Hokkaido und Egerlinge

Hokkaido, Speck, Egerlinge, Kräuter, Zitrone

Und wenn das Material schon da ist – warum dann nicht auch posten. Auch wenn es der gefühlt hundertste Kürbis ist in letzter Zeit. Aber von Kürbis kann man ja gar nicht genug haben, oder?

Hokkaido-Kürbis und Pilze

Foto-Set

Diesmal also Hokkaido-Kürbis in Spalten mit halben Egerlingen, Speck in Streifen, Rosmarin und Petersilie. Mit Zitronensaft und Olivenöl auf einem Backblech gut vermengen, mit Meersalz und Pfeffer würzen und bei 180° ca. 25 in den Ofen schieben. Ich hatte ja gesagt, total simpel. Rausholen, über den guten Duft freuen, mit Olivenöl und gutem Balsamico Essig (ich habe z.B. einen von Casa Rinaldi) beträufeln. Wer mag noch ein wenig Büffelmozzarella und Baguette dazu servieren.
Auch noch schön dazu an kalten, grausligen November-Abenden: ein Gläschen Bordeaux.

4 Kommentare

  1. Hi Annette
    Früher möchte ich kein Kürbis, aber heute könnte ich davon kaum genug kriegen :) ist halt auch so wandelbar, das ist das Tolle daran!

    Die Bilder sind echt gut gelungen! So ne Tageslichtlampe wär wohl auch mal was… in Sachen Fototechnik habe ich echt noch viel aufzuholen! Ich fotografiere meine Leckereien jeweils mit einer stinknormalen Nikon S800 Digicam, nix Spiegelreflex oder sonstiger Schnickschnack… leider sieht man es meinen Fotos auch an :( aber ist ja bald Weihnachten… ;)

    • genau, erstens ist bald Weihnachten und zweitens geht ja auch nicht alles auf einmal. wobei ich denke, die Kamera ist erstmal womöglich wichtiger als die Lampe.. ;)
      Ich habe auch nie soo viel Kürbis gegessen – bin aber ziemlich auf den Geschmack gekommen.. heute Abend gibt’s womöglich Kürbis mit Risotto ..
      liebe Grüße
      *annette

  2. Congrats zur Tagesslichtlampe und willkommen im Club. Ich habe genau die gleiche und schleppe sie immer schön durch die Gegend. Das Ding kann ja nicht immer in der Küche stehen bleiben.

    • bei mir steht sie übrigens im Wohnzimmer.. ich hab sie sozusagen integriert ;) in der Küche wäre eh kein Platz..
      liebe Grüße
      annette

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>