Nach Apéritif und Asien gehen wir mit dem Süßwein jetzt auf die Straße. Street Food ist in aller Munde (auch im Wortsinn) und (Süß)-Wein ist wohl nicht unbedingt die erste Assoziation dazu, zu Unrecht. Die herzhaften Kleinigkeiten auf die Hand vertragen nämlich nicht nur eine Flasche Bier als Begleitung, auch die süß-fruchtigen Bordeauxs machen sich zu den würzigen, oftmals reichhaltigen Burgern, Sandwiches und Co. ausgezeichnet.

Kürbispuffer mit San Daniele Schinken

So auch der Château de Jayle aus der Appelation Côtes de Bordeaux Saint-Macaire. Er bekommt einen fluffigen, goldbraunen Puffer aus Kürbis und Kartoffel an die Seite, herrlich zarten San Daniele Schinken und ein paar Blättchen leicht scharfen Asia-Salat mit zitronigem Dressing. Der im Fett gebackene Puffer mit der nussigen Note vom Hokkaido gleicht die durchaus noch präsente Säure des Weins aus, der fein-aromatische Schinken schmiegt sich an den ganzen Korb voll Frucht (an denke an die klassische Melone zum Schinken!).
Zitronensaft und Asiasalat kommen der Süße im Glas harmonisch auf halber Strecke entgegen. Fein, fein. Mehr Süßwein an den Street Food Ständen bitte!

Kürbis-Kartoffel-Puffer, San Daniele, Süßwein

Für ca. 8 kleine Kürbispuffer

3 mittelgroße Kartoffeln schälen und 1/4 Hokkaido-Kürbis entkernen und ebenfalls grob schälen. Mit einem Gemüsehobel klein reiben. Ein großes Ei sowie ca. 50g Mehl dazu geben und vermengen – die Masse sollte gerade so kleben und nicht zu fest – aber formbar sein. Mit Salz und Pfeffer würzen, gut vermischen, kleine Puffer formen und in einer Pfanne mit zerlassener Butter bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten.

Gemischten Wildkräuter- oder Asia-Salat (alternativ auch zb. Baby-Spinat) waschen und trocken schleudern oder gut abtropfen lassen. In einer Schüssel ca. 1:2 Zitronensaft und Olivenöl zu einer Emulsion verschlagen, mit Meersalz und Pfeffer würzen.
Den Salat kurz vor dem Servieren im Dressing wälzen, sodass er von allen Seiten benetzt ist.

Die Puffer nach dem Braten kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen, etwas Salat und je eine dünne Scheibe San Daniele Schinken darauf anrichten.

Hier findet sich noch ein ausführlicher Süßwein-Artikel samt Regionen-Karte auf dem Bordeaux blog, außerdem eine Infografik zu weichem und fruchtigem Bordeaux in der Übersicht auf bordeaux.com.

Hinweis: Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit bordeaux.com entstanden. Der Inhalt blieb davon unbeeinflusst.

Rezept-Zusammenfassung

recipe image
Rezept:
Kürbispuffer mit San Daniele Schinken



Veröffentlicht