Würzburg, die Stadt hatte ich auch vor meiner Franken-Tour schon mehrfach besucht und immer gerne gemocht. Mitten im fränkischen Weinland glänzt Würzburg nicht nur mit Weingütern, bildschöner Landschaft und guten Weinkarten – auch die vielen Baudenkmäler, die Festung und die Residenz sind ein Grund, hier ein paar Tage zu verbringen. Eine abwechslungsreiche Restaurant-Landschaft und Sterne-Lokalen bis Street Food machen das Bild rund.

Dieser Artikel enthält Werbung*

Was tun in Würzburg?

Weingüter besuchen

Franken ist Weinland und hier in Würzburg befindet man sich quasi mitten drin, im fränkischen Weinland. Weingüter reihen sich nicht nur außerhalb der Stadt am Main auf wie Perlen an der Kette – auch auf städtischem Boden gedeihen Silvaner und Co.

Weingut am Stein

Das Weingut am Stein trohnt über dem nördlichen Würzburger Stadtrand. Von hier überblickt man gen Süden die Stadt – entsprechend baden auch die Weinberge in der fränkischen Sonne. Das Weingut am Stein hat seine Lagen nicht nur aber auch direkt hier in unmittelbarer Nähe zum Anwesen selbst, wo sich auch der Keller ebenso wie eine sehr schöne Vinothek zum Verkauf und das Restaurant „Reisers am Stein“ befinden.

Biodynamischer Weinbau, höchster Anspruch an Qualität und das Herausarbeiten des Terroirs: dafür stehen die Weine der Knolls vom Weingut am Stein. Dass dieser Anspruch an Individualität und die Verbundenheit zur Natur bei den Weinen nicht halt macht, spiegelt am eindrücklichsten die Bauweise des „Weinwerk“, in dem Lounge, Vinothek und Tagungsraum untergebracht sind. Der mit Eichenpfählen verkleidete Glaskubus ist lichtdurchflutet und wandelt sich mit den Tages- und Jahreszeiten was Licht und Stimmung angeht mit dem Lauf der Natur. Ein wirklich überlegter und schöner Raum, der im Untergeschoss nahtlos in Keller und Verkostungsräume übergeht.

Puristisch, naturverbunden und trotzdem elegant sind auch die Weine des Weingut am Stein, das zum einen Naturland-zertifiziert und zum anderen Mitglied im VDP (Verband Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter ist). Selbstverständlich sind sie bei einem Besuch hier am Weingut zu erwerben, gleich im mit einem Stern Michelin ausgezeichneten Restaurant „Reisers am Stein“ zum Menü oder zum jährlichen, überaus beliebten Weinfest „Wein am Stein“ zu verkosten.

Weingut Am Stein
Mittlerer Steinbergweg 5
97080 Würzburg
Tel: +49 931 25808

Weingut Bickel-Stumpf

Schon im Herbst 2013 habe ich hier auf dem blog einen Artikel geschrieben, der mit „..wo ich mein Herz beim Silvaner in Franken gelassen habe“ überschrieben ist. Es geht um meinen Besuch auf dem Weingut Bickel-Stumpf in hübschen Weinort Frickenhausen, etwas außerhalb von Würzburg. Die Weine der Bickel-Stumpfs sind nicht nur voll mein Geschmack und von sehr lieben Menschen gemacht – sie genießen auch einen ausgezeichneten Ruf in der deutschen Weinwelt und darüber hinaus. Ein Ausflug nach Frickenhausen lohnt also allemal, um die Wein-Vorrate aufzustocken und sich ein Bild von der schönen Gegend zu machen!
-> zum Blogbeitrag über das Weingut Bickel-Stumpf

Weingut Bickel-Stumpf
Kirchgasse 5
97252 Frickenhausen am Main
Tel: +49 9331 2847

Spaziergang durch die Altstadt und auf die Festung

Ob auf dem Weg zum Restaurant, zur Mainbrücke oder zum Markt: die Würzburger Altstadt ist gut zu Fuß zu erkunden und führt einen an diversen Sehenswürdigkeiten vorbei. Ein Spaziergang hoch auf die Festung lohnt sich außerdem sehr, nicht nur wegen der Aussicht! Auch die Residenz und der Hofgarten locken mit pompösen Eindrücken, schönen Fotomotiven und diversen Führungen.

Residenz Würzburg
Residenzplatz 2
97070 Würzburg
Tel: +49 931 355170

Wein & Wurst auf der Mainbrücke

Dinge, die man in Würzburg getan haben muss: Auf der Alten Mainbrücke die Aussicht auf die Festung genießen. Mit einem Schoppen Wein und fränkischen Bratwürsten in der Hand versteht sich. Hier tummeln sich Touristen wie Einheimische, um die Sonne zu genießen, sich zu treffen und zu plaudern oder einfach nur den Feierabend einzuläuten. Entsprechend kann man schon mal ein paar Minuten anstehen – zum Beispiel am Straßenverkauf der Alten Mainmühle, wo man mit Getränken und Bratwurst bestens versorgt wird. In der Mainmühle lässt es sich aber auch gemütlich im Restaurant sitzen, mit Blick auf das Wasser und das alte Mühlrad.

Alte Mainmühle
Mainkai 1
97070 Würzburg
Tel: +49 931 16777

Restaurants in Würzburg

KUNO 1408

Ich hatte das Vergnügen, meinen Abend in Würzburg im KUNO 1408 zu verbringen. Das seit Jahren mit einem Stern Michelin ausgezeichnete Restaurant ist in das Hotel Rebstock eingebettet. Benedikt Faust und sein Team bringen hier radikal andere fränkische Küche auf höchstem Niveau auf den Teller.

Geschmackliche oder optische Konventionen sucht man im KUNO 1408 vergeblich – und das ist gut so. Die Kreationen sind spannend und genussvoll, setzen geschmacklich echte Akzente und „trauen“ sich durchaus was. Selten habe ich über die Komponenten der Gerichte in sich und die Menüfolge als ganzes so viel im Nachgang reflektiert wie hier. Was Benedikt macht, hinterlässt tatsächlich Eindruck. Der sehr konsequent aufgegriffene Ansatz, fränkische Küche zu präsentieren – nur eben sehr anders – ist bemerkenswert und defintiv ein Erlebnis, sei man jetzt Verfechter fränkischer Küche oder nicht.

All das geschieht im geschmackvoll-elegant in warmen Farben und Goldtönen eingerichteten Restaurant unter Betreuung des hinreißend freundlichen und kompetenten Service. Die Weinbegleitung, wie sollte es anders sein, ist ebenfalls fränkisch ausgerichtet.

KUNO 1408
Neubaustraße 7
97070 Würzburg
Tel: +49 931 30931408

Happy Street Kitchen

An der Happy Street Kitchen hängt mein Herz – nicht nur, weil die Betreiberin Simone eine gute Freundin von mir ist. Solcherlei Möglichkeiten, unterwegs kreative, geschmacklich abwechslungsreiche, nährende und einfach gute Küche zu sich zu nehmen halten sich leider stark in Grenzen, egal wo. Simone bietet in ihrem Straßen-Imbiss hinter der Marienkapelle jeden Tag ein wechselndes Curry und eine Rainbowbowl mit oder ohne Fleisch an. Die Bowls haben es in sich und sind voll mit selbstverständlich komplett selbst gemachten Salaten, Hülsenfrüchten, Salsas und gebratenen Gemüsen. Ich liebe diese Küche mit orientalischen Einflüssen einfach! Dazu hausgemachte Eistees und der Lunch oder das Abendessen to go sind sowas von gesichert.

Happy Street Kitchen
Schönbornstr. 3, (Lage: Marienplatz, hinter Kaufhof), Marienplatz
97070 Würzburg

Weitere Restaurant-Tipps

Würzburg hat kulinarisch so einiges zu bieten. Alle Restaurant-Tipps sind selbstverständlich auch unten in der Übersichts-Karte vermerkt.

Bei REISERS am Stein oben am Weingut am Stein lässt sich Michelin besternte Küche in stilvollem Ambiente und bei bester Aussicht über Würzburg genießen. Im Weinhaus Stachel erlebt man fränkische Küche im romantischen Innenhof oder in der urigen Stube, mitten in der Innenstadt.
Perfekt mediterran wird es in der Osteria Trio, die unter Italien-Liebhabern und Wein-Kennern als Geheimtipp durch geht. Und die Maiz Taqueria serviert mitten in Würzburgs Altstadt Tacos, die authentischer auf unserem Kontinent kaum werden dürften.

Cafés & Snacks in Würzburg

Café Vue

Das Café Vue direkt am Willy-Brandt-Kai hat nicht nur eine einzigartige Lage und Aussicht – auch eine einzigartige Behausung. Das Café ist nämlich ein Container, vorne heraus vollverglast, mit gemütlicher Einrichtung und sehr großzügiger Terrasse. Hier gibt es selbst gemachte Kuchen, hervorragenden Kaffee und weitere warme Spezialitäten genauso wie Drinks und salzige Snacks.
Egal ob zum Aufwärmen im Winter oder auf einen Kaffee in der Sonne im Sommer – auf jeden Fall einen Abstecher wert!

Café Vue
Felix-Freudenberger-Platz
97070 Würzburg

Fischbar zum Krebs

Die Fischbar zum Krebs ist Kult, und das ist kein Wunder: Der Kutter liegt unweit der Mainbrücke und hat offen für jeden, der auf Deck ein Bier, einen Kaffee oder eine Limo zu sich nehmen will, dazu gibt es Fish & Chips auf die Hand. Das ist nicht nur urig, sondern auch lecker. Einziger Wermutstropfen: leider nur in den warmen Monaten, im Winter liegt der Kutter im Hafen..

Fischbar zum Krebs
Mainkai
97070 Würzburg

Kulinarisch Einkaufen in Würzburg

Markt

Der Würzburger Wochenmarkt findet auf dem großen Marktplatz, direkt am Fuße der eindrucksvollen Marienkapelle statt. Festinstallierte, überdachte Stände sorgen zusammen mit wechselnden freien Marktständen für ein großes und abwechslungsreiches Angebot an Spezialitäten und saisonalen Lebensmitteln aus der Region. Hier kann man sich wunderbar inspirieren lassen, den Wocheneinkauf erledigen oder einfach nur einen Mittagssnack zu sich nehmen.

Der Markt öffnet Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag
die genauen Öffnungszeiten finden sich auf der Webseite der Stadt

MainCake

MainCake hatte bedauerlicherweise bei meinem Besuch in Würzburg geschlossen – trotzdem sollen die über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Cheesecakes hier nicht unerwähnt bleiben. Allein ein Stöbern auf der Website erübrigt denke ich alle weiteren Fragen. Hin da, wer gerne Kuchen isst, ansieht oder sogar selbst backt.

MainCake Würzburg
Sterngasse 4
97070 Würzburg
Tel: +49 163 7883177

Vinotheken

Vinotheken gibt es hier im Weinland noch und nöcher. An fränkischem Wein kommt keiner vorbei, das sollte auch niemand: denn eine Flasche Silvaner oder zwei im Kühlschrank machen sich auch zu Hause bestens. Die Vinothek „Wohlsein“ sei wegen ihres modernen Sortiments und ihrer Verkostungs-Möglichkeiten ebenso empfohlen wie das etwas weiter außerhalb liegende „Rot Weiß Rosé“ im Bürgerbräukeller.

Hotel Rebstock in Würzburg

Das Best Western Premier Hotel Rebstock ist das Haus am Platz in Würzburg. Zentral und verkehrsgünstig gelegen beherbergt es zudem das KUNO 1408 (s.o.). Das Hotel gibt so übrigens auch Aufschluss, was den Restaurant-Namen angeht: Seit 1408 ist das Gebäude des Rebstock als Gasthaus verzeichnet. Heute hat es hinter seiner denkmalgeschützten Rokokofassade 70 individuell modern eingerichtete Zimmer, in denen es an nichts fehlt.
Die warmen Farben und die moderne Gestaltung in der Lobby sind einladend, genauso wie die herzliche Atmosphäre, die im Haus herrscht. Hier wird man fürsorglich empfangen und es bleibt kein Gästewunsch offen.

Best Western Premier Hotel Rebstock
Neubaustraße 7
97070 Würzburg
Tel: +49 931 30930

Alle Würzburg-Tipps in der Übersichts-Karte

Jetzt auf Pinterest pinnen

Würzburg: Kulinarischer City Guide mit Restaurants, Cafés, kulinarischen Tipps zum Einkaufen und Weingütern

Über meine Reise in 14 Fränkische Städte – #14cities

Dieses Jahr werde ich zum Franken-Experten, insbesondere kulinarisch gesehen versteht sich. Ich besuche 14 fränkische Städte, die alle einen kulinarischen City Guide hier auf dem blog bekommen. Franken ist eine der kulinarisch vielseitigsten und interessantesten Regionen, und dabei spreche ich nicht nur von Bier und Bratwurst. Auch die gehobene Gastronomie der Städte ist bei mir im Fokus, dazu natürlich Cafés, Feinkost-Geschäfte und Manufakturen. Jeder City Guide beinhaltet auch eine google maps Karte mit allen besuchten Lokalitäten. Viel Spaß beim Stöbern, Reisen und Genießen!

Für noch mehr Franken-Inspiration schaut doch auch auf diesen blogs vorbei, sie sind ebenfalls Teil der Kampagne: Lilies Diary, Smile 4 Travel und Reisehappen.

Der Tourismusverband Franken bündelt alle Posts der Kampagne auf einem Newsboard.

*Werbe-Hinweis: Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem Tourismusverband Franken. Franken bzw. die fränkischen Städte werden im Artikel explizit erwähnt und verlinkt. Auf den Inhalt des Artikels wurde kein Einfluss genommen.