Der Sommer scheint zu Ende zu gehen – das darf ja eigentlich garnicht sein! War es doch so schön und warm und überhaupt. Gut dass mein Balkon überdacht ist – denn Grillen, dieses Stück vom Sommer, geht immer – auch im Herbst und im Winter und im Frühling. Den Grill so wie ihr in hier seht hättet ihr auf meinem Balkon schon vor ein paar Wochen sehen können, es hat ein klein wenig gedauert, bis der Grillabend es auf den Blog geschafft hat. Spontan zwei Mädels eingeladen, ein Fläschchen Riesling aufgemacht, ein bisschen Gemüse präpariert, einen Salat gemischt und die Grillbox von Tasty Box genossen. Die habe ich nämlich netterweise von Tasty Box zur Verfügung gestellt bekommen, und kann vorweg nehmen dass ich von der Qualität recht angetan war – die Optik und die Auswahl auf der Website versprechen nicht zu viel.

Das BBQ Paket enthielt Transsilvanische Grillwürste, Chicken Wings (auch Landgockel Fingerfood in Bio-Marinade genannt), Kotletts, Nackenkotletts, Rippe und Bauch vom Angler Sattelschwein in Bio-Marinade und Angus Rib Eye am Stück.

Tastybox BBQ Box

Sattelschwein, Landgockel, Grillwurst & Angus gut gekühlt

Das Rib Eye durfte nicht an diesem BBQ teilnehmen, weil ich nämlich noch eine andere Gelegenheit dafür vorgesehen hatte. Zum Neuseeland Sauvignon Blanc Tasting habe ich es nach diesem Rezept als Roastbeef zubereitet. Die Qualität des Fleisches war herrlich und damit das relativ pur belassene Roastbeef auch geschmacklich super. Gerade bei Gerichten, die das Ursprungsprodukt relativ unverändert lassen ist es finde ich enorm wichtig auf erstklassige Qualität zu achten – beim Fleisch insbesondere. Dazu gab es noch diverse andere Leckereien (schwarze Linsen als Salat, Süßkartoffeln, Feigen usw.. hmm!)

Grillen mit Tastybox, Auberginen & Salat

Grillen mit Tastybox, Auberginen & Salat

Aber zurück zu diesem Abend: Es kamen neben Fleisch und Wurst auch noch Auberginen (rautenförmig eingeritzt und mit Olivenöl, Salz & Pfeffer fertig für den Grill herausgeputzt) und Frühlingszwiebeln auf den Rost. Dazu ein sommerlicher Salat aus Tomate, Nektarine, roten Zwiebeln und Büffelmozzarella mit einem zitronig-süßen Dressing. Das Obst im Salat habe ich diesen Sommer endgültig für mich entdeckt und werde das unbedingt auch im Winter so beibehalten. Überhaupt sind alle Kombinationen aus Tomate, Büffelmozzarella, Obst und und und zur Zeit überdurchschnittlich oft auf meinen Tellern unterwegs..

Tastybox Grillbox

Willkommen in meiner Küche, TastyBox

Zurück zum Fleisch: Die sehr gute Qualität hat sich im Geschmack bestätigt. Die Marinaden waren auch wirklich gelungen – wobei ich ja ein absoluter Verfechter von selbst gemachten Marinaden bin, ich kaufe eigentlich nie fertig mariniertes Fleisch. Die ebenfalls im Paket enthaltene Tomaten-Ananas-Chili Barbecue Sauce war ebenfalls sehr fein. Die Transsilvanische Wurst war lecker, ich mag diese ganz weiche Currywurst-Konsistenz. Unter transsilvanisch hatte ich mir allerdings etwas Scharfes vorgestellt (das ist so meine Verbindung zu Dracula irgendwie – warum auch immer) – aber eine scharfe Sauce dazu hat es auch getan.

Diese Box ist bei Tasty Box momentan nicht mehr online – dafür ein paar andere durchaus interessante Boxen die zum Kochen, Verkosten und auch Grillen anregen.

Vielleicht noch ein paar Worte zur Verpackung, das ist bei Food Online Bestellungen ja immer so ein gern besprochenes Thema. Ich habe schon oft und viel frische Produkte online bestellt und bei professionellen Händlern ist dieser Prozess in der Regel auch ebenso abgebildet: Styropohr & Kühlpads halten das Fleisch wirklich lange und zuverlässig kalt. Das war auch hier der Fall – ehrlich gesagt wie erwartet, alles andere disqualifiziert einen Online-Händler mit frischen Produkten auch umgehend für mich. Also hier: keine Angst vor Frische-Bestellungen im Internet. Wer das anbietet weiß (normalerweise) was und wie er das tut.

Vielen Dank auch noch mal an Tasty Box für das leckere Grillgut!