Endlich ist er da, der erste Supper Club Termin! Am 18. Juli treffen wir uns in Köln beim Summer of Supper im Marieneck. Mit meinem Vater zu kochen lag auf der Hand. Aufgewachsen neben ihm am Herd in unserem Familienhotel habe ich meine Leidenschaft für Kulinarik nicht nur im Blut – er hat mir auch alle Grundlagen dafür gelehrt, dass ich heute kochen kann. Heimo ist unser dritter im Bunde, steuert den Steirischen Sinn für Genuss und beste Lebensmittel und eine gute Portion verrückte Ideen bei. Wir freuen uns schon wahnsinnig und sind auf jeden einzelnen von Euch gespannt, der sich auf das Abenteuer mit uns einlässt!

Der kulinarische Abend segelt mit meinem Vater auf der Gorch Fock in die Steiermark, da holen wir den Heimo und ein paar Zutaten ab. Weiter durch das Sous-Vides-Becken, vorbei an Traditionsgerichten meiner Großmutter, durch die Obstgärten unserer Kindheit und wieder zurück.

Das Menü sieht unser aus:

Tafelspitz Styria
Kalbstafelspitz, Kernöl-Mayonnaise & Vinaigrette, Rote-Bete-Blätter-Pesto, frischer Kren, Bauernbrot
***
Labskaus deconstructed
Nicht ganz klassischer Labskaus: Roastbeef, Wachtelei, neue Kartoffeln, Pickles
***
Pikeperch 50°
Zander Sous Vide, Sommergemüse, Zitrus-Hollandaise
***
Krautwickerl reloaded
Kalbfleisch, Wirsing, karamellisierter Speck, Zwiebel & Selleriepüree
***
Granny’s cherry tree
Süße Variationen von der Kirsche

Der Preis von 45,- EUR beinhaltet das 5-Gänge-Menü, Wasser und einen wunderbaren Abend. Eine Getränke-Begleitung denken wir uns noch aus, die wird separat abgerechnet. Es muss bestimmt niemand durstig nach Hause gehen.

Tickets gibt es HIER auf der Seite vom Summer of Supper oder HIER direkt auf der XING-Event-Seite.