Restaurants & GastronomieTrinken - Wein & Spirituosen

Bar Tantris im Tantris Maison Culinaire, München

Restaurants & GastronomieTrinken - Wein & Spirituosen

Bar Tantris im Tantris Maison Culinaire, München

Vermouth-Drinks und Bar Food in der Bar Tantris. Meet me at the Bar. Seven days a week.

Einen Anfang zu finden, über meine zwei Tage im Tantris Maison Culinaire zu schreiben und die vielen optischen Eindrücke einzuordnen, das ist nicht einfach. Machen wir es also dort, wo ein guter Abend beginnt: an der Bar.
Es hat sich viel geändert seit der Neueröffnung des Tantris im Herbst 2021. Und auch nicht. Die 50 Jahre Tradition, französisch-kulinarischer Geist, die Idee, „Savoir Vivre“ zu leben und zu transportieren – das ist nicht neu. Die Einrichtung: jein. Das Gefühl: auch. Es ist offener, moderner, und zwar explizit auch an der Bar.

Das Bar-Konzept im Tantris

Hier wird optisch im Raum zunächst die größte Veränderung sichtbar. Die Lampen und die Decke ikonisch. Kollege Stevan Paul zieht die Parallele zu einem „Daft Punk“ Video, und das leuchtet ein.
Und konzeptionell ist hier jetzt wirklich alles anders. Die Tantris Bar ist keine Begleiterscheinung des Restaurants (oder mittlerweile korrekter „der beiden Restaurants“) mehr. Sie ist ihr eigenes Konzept, geöffnet an sieben Tagen die Woche. Jeder Bar-Gast hat hier Zutritt, mit oder ohne Reservierung – egal ob er einen Tisch in einem der Restaurants reserviert hat oder nicht. Und noch viel wichtiger: jeder Gast ist hier willkommen und hat es wirklich wunderbar.

Die Gastgeber: Jörg, Leo & Vermouth

Jörg Krause und Leo Brunner sind nicht nur Profis, was die liquiden Versuchungen im Glas angeht, sie schaffen auch eine Atmosphäre und Herzlichkeit, die jeder internationalen Bar auf höchstem Niveau gerecht wird: professionell, classy, freundlich und mit Augenzwinkern – wenn es hinpasst. Empathie mag eine der wichtigsten Eigenschaften von Bartendern sein, und die besteht hier in Höchstform.


Das Weingut der Familie Eichbauer in Montalcino „Salicutti“ hat einen weiteren tollen Münchner Barkeeper mittlerweile seit einigen Jahren in seinen Bann gezogen. Max Hildebrandt lebt nach vielen Jahren in der Goldenen Bar nun dort und hat einen eigenen Salicutti Vermouth entwickelt. Klassische Vermouth Drinks setzen Schwerpunkt in der Tantris Bar.

„Vemouth spielte schon in der frühen Cocktailgeschichte eine tragende Rolle und ist auch heute noch ein unabdingbarer Bestandteil vieler moderner Cocktailkreationen. So auch hier in der Tantris-Bar.“ …

…steht auf Seite 1 des Bar Menüs. Und in der Tat: der Americano à la Tantris ist hervorragend. Eine gute Idee ist aber auch, einfach Jörg und Leo die eigenen Geschmackspräferenzen auf dem Weg zu geben und sie „einfach machen“ zu lassen.

Tantris Maison Culinaire Bar 2022/02

Bar Food in der Bar Tantris: Pommes soufflé & Croque Monsieur

Wer nicht im Restaurant Tantris oder im DNA isst, und die Bar damit „nur“ als Ort zum Apero oder Digestif passiert, hat Zeit für Barfood. Es lohnt sich durchaus, gleich so zu planen – denn die Barfood-Karte macht großen Spaß. Das Tatar ist sehr gut abgeschmeckt und kommt mit „Pommes soufflé“ – perfekt gepuffte Kartoffelscheiben, mehrfach frittiert und köstlich. Nebenbei erwähnt auch eine handwerklich ganz schön aufwändige Beilage. Aber Handwerk und Aufwand werden hier im Haus mit Leidenschaft gelebt, und nicht gescheut. Austern gäbe es natürlich, oder Terrine mit Salat. Ich genieße außerdem das von Chef Pâtissier Maxime Rebmann extra für die Bar entwickelte saisonale Dessert mit Erdbeeren sehr – und dazu einen von Leo Brunner empfohlenen alkoholfreien Drink auf Erdbeerbasis. Obwohl ich Erdbeer-Drinks und Desserts normalerweise meide, sei dazu gesagt.

Mein Herz aber erobert allen Gerichten voran eines: das Croque Monsieur. Hier ist es freilich nicht einfach ein Schinken-Käse-Toast, sondern vereint in der hauseigenen Bäckerei entwickeltes Kasten-Weißbrot, besten Käse, Schinken und sicherlich auch Butter. Und doch serviert man es herrlich unaufgeregt und ohne Schnörkel. Ein Bar-Food-Klassiker, der vielleicht das Gefühl „Bar“ kulinarisch weltweit am besten repräsentiert, und natürlich auch ein Statement setzt: eine französische Bar auf Weltniveau, die ihren Wurzeln treu ist, und dabei für jeden offen.

Bar Tantris im Tantris Maison Culinaire
Sun–Thu 6.30 pm–01am
Fri–Sat 6:30pm –02 am
BAR FOOD 7pm -10pm
Johann-Fichte-Straße 7, 80805 München

Ähnliche Schlagwörter

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Kilian Stuba im Ifen Hotel | Frühlingsmenü 2022
Restaurant Tantris DNA, Tantris Maison Culinaire. München