Hotel Bussi Baby am Tegernsee: I sog Bussi, du sogst Baby!

Mit einer fulminanten Party hat am Freitag das Hotel Bussi Baby in Bad Wiessee offiziell seine Türen geöffnet. Alle waren da, Stars, Sternchen, Tegernseer und Münchner, Hoteliers, Presse und die Lokalpolitik. Ich freue mich auch aus persönlichen Gründen ganz besonders über dieses neue Haus in meinem Heimatort, Zeit is worn für wos Neis! Korbinian Kohler, der auch das Hotel Bachmair Weissach und das Wallberghaus betreibt setzt hier im ehemaligen “Wiesseer Hof” unterhalb der katholischen Kirche bewusst auf junges Publikum, unkomplizierte Wohlfühl-Hotellerie, gute asiatische Gastronomie und ein bisschen Bussi Bussi. Für die Partys und Skandale im Haus sorgt außerdem unser schillernder Fischer Christoph von Preysing, der eine eigene Mai Liabba Suite im Haus vermietet.

PR-Einladung | Dieser Artikel erhält unbezahlte Werbung.

Hotel Bussi Baby Bad Wiessee

Endlich: ein junges, modernes Hotel am Tegernsee. Auch noch in Bad Wiessee! Warum “auch noch”? Es ist kein Geheimnis, das Bad Wiessee nie direkt für junges Publikum bekannt war – als es noch 4-stellige Postleitzahlen gab, stand Wiessee mit seiner 81-82 mehr oder weniger sinnblidlich für die Gäste im Ort. Zum Glück hat der See so viel mehr zu bieten als Kuren und Spazieren gehen, nämlich Berge, Wassersport, richtig gute Gastronomie und mittlerweile auch den ein oder anderen Party-Hot-Spot. Mit dem Thai Stüberl und der Bar im Bussi Baby kommt jetzt ein schöner neuer Anlaufpunkt hinzu. Aber nicht nur der Ort selbst lässt mich emotional werden bei dem Thema. Immerhin hatte meine Familie selbst ein Hotel in Bad Wiessee und, dass ein bisschen frischer Wind in der Gemeinde nicht schadet war früher genauso wie heute der Fall. Kleiner Fun Fact außerdem: im Wiesseer Hof fand meine Tauffeier statt, schließlich war das Haus früher traditionell der “Kirchenwirt”.

Der ehemalige Wiesseer Hof ist komplett renoviert worden. Schön finde ich den Erhalt von Details wie dem alten Treppengeländer oder die typischen Geranien auf den Balkonen. In den Zimmern wird die Referenz zu den bayerischen Wurzeln und der traditionellen Umgebung ebenfalls gepflegt: Stoffe und Hölzer, schöne Details und moderner, minimalistischer Stil mischt sich hier und schafft gemütliche Räumlichkeiten, in denen man nicht nur gut verweilen, sondern auch herrlich schlafen kann.

Vier Zimmerkategorien bieten für jeden die passende Option, man übernachtet ab 150 Euro zu zweit im Doppelzimmer, hat Berge, Golfplatz und See vor der Tür und außerdem die Möglichkeit, den schönen Spa im Hotel Bachmair Weissach mitzunutzen.

Das Frühstück im Bussi Baby ist schön gemacht und basic – aber völlig ausreichend vor der Wanderung auf den Hirschberg oder nach einer durchfeierten Waldfest-Nacht. Und wer es gern etwas pompöser hätte, der läuft einfach ein paar Minuten runter Richtung Fischerei Bistro – die gemischten Fischplatten und anderen Gerichte auf der Karte sind nämlich ebenso empfehlenswert wie die Weinauswahl, der nette Service und Christophs legendäre Beach-Partys.

Auch auf der Eröffnung des Hotel Bussi Baby war die Dachterrasse der Mai Liabba Suite von Christoph von Preysing definitiv der Party-Mittelpunkt, und man munkelt, das Zimmer mit der doppelt eingezogenen Wand zum Nachbarzimmer sei jetzt bereits auf Wochen ausgebucht. Christoph weiß einfach, was seine Gäste brauchen und hat neben einem Kühlschrank und unzerbrechlichen Trinkpokalen auch eine Musik-Anlage und den obligatorischen Vorrat Kondome im Zimmer deponiert, sicher ist sicher.

Das Bussi Baby ist in meinen Augen defintiv eine Bereicherung für Bad Wiessee und die Tourismus-Landschaft am ganzen See. Nicht nur junge Gäste, auch jung gebliebene werden sich hier definitiv Wohlfühlen und haben einen idealen Ausgangspunkt für Urlaub an diesem wunderschönen Flecken Erde.

Besser als der Oimara in seinem eigens komponierten Lied kann man’s übrigens nicht sagen:

“Mai Liabba i her scho wia die Ladys schrein,
Mai Liabba I check im Bussi Baby ein…
Es gibt scho’ wieder so paar Deppen, die ham nix zum doa als Pöbeln,
wenn sie Peep Show in da Zeitung lesen, denkns nur ans Vögeln,
aber i bin froh es gibt moi wieder was für’d junga Leid!…”

HOTEL BUSSI BABY
Sanktjohanserstraße 46
83707 Bad Wiessee am Tegernsee
+49 08022 8670
chef@bussibaby.com
www.bussibaby.com

Disclaimer: Das Hotel Bussi Baby hat mich zur Eröffnung und Übernachtung eingeladen. Auf Art oder Umfang der Berichterstattung wurde kein Einfluss genommen.