Vor einer gefühlten Ewigkeit, während des Studiums, nannte ich diverse Cocktail-Ingredienzien mein Eigen, die in wilden Kombinationen zueinander fanden. Dem ein oder anderen Umzug geschuldet sind die meisten davon samt ihrer Staubschicht in der Versenkung verschwunden, denn am Ende siegte im Glas meist doch Wein oder ein Longdrink. (Näheres zu den Trinkgewohnheiten gab es ja vor kurzem hier zu lesen). Dennoch: eine mehr oder weniger kleine und feine Hausbar ist geblieben und vermehrt sich wundersam zusehens. Und gegen einen guten Drink hat ja wirklich niemand was, so gar nicht. Wenn es sich also einfach halten lässt und die Zutatenliste überschaubar ist, gerne! Hier der sonnigste Whisky Sour ever, mit The Singleton of Dufftown Sunray (oder einer Alternative), frischem Blutorangensaft, Basilikum und Orangensirup.

Mit dem Singleton Sunray wurde ich schon vor eine Weile auf einem Event in München bekannt gemacht. Er ist der wärmste, mildeste des relativ neuen “The Singleton of Dufftown” Trios, zu dem sich auch noch “Spey Cascade” und “Tailfire” gesellen. An jenem Abend in München standen sowohl Speisekombinationen als auch Drinks auf dem Programm und haben recht eindrucksvoll die Vielfalt der Whiskys gezeigt, die ganz gezielt auf ihre verschiedenen Geschmacksausprägungen hin geblendet werden.

Whisky Cocktail mit Blutorange

Der Sunray also macht seinem Namen alle Ehre, ist warm und vollmundig, fließend und rund vom Geschmack und weich wie ein Kitzeln der Abendsonne im Gesicht. Seine Floralität und süßen Anklänge hebt und belebt der frisch gepresste Blutorangensaft und steuert die nötige Frische für den sommerlichen Cocktail bei.
Bei aller Geschmeidigkeit bleibt der Sunray auch gemischt recht aromastark und intensiv, deswegen tut ihm ein wenig süßer Orangensirup gut. Der ist in diesem Fall selbst gemacht – ein Nebenprodukt der kandierten Orangenschalen nach diesem Rezept von Katharina.
Basilikum funktioniert zum Gin erprobt hervorragend (Gin Basil Smash!) und geht hier auch noch besser als vermutet mit der milden Würze des Whiskys und der herben Frucht der Orange zusammen.

Whisky Sour mit Blutorange und Basilikum

4cl Whisky
4cl frisch gepresster Blutorangensaft
1-2cl Orangensirup
1 Zweig Basilikum

Alle Zutaten mit reichlich Eiswürfeln ist einen Cocktail-Shaker geben, kräftig schütteln, in ein vorbereitetes und gekühltes Glas abseihen. Mit Basilikum-Blättchen und kandierten Orangenschalen servieren.

Whisky Sour mit Blutorange

Whisky Cocktail für den Sommer