FleischRezepteWeihnachten

Gebratene Blutwurst im Apfel mit geschmolzenen Zwiebeln aka Weihnachtsvorspeise

Festliche Vorspeise: Gebratene Blutwurst im Apfel mit geschmolzenen Zwiebeln

Wie versprochen gibt es hier und heute das Rezept für die gebratene Blutwurst im Apfel mit geschmolzenen Zwiebeln. Auch wenn es auf dem blog jetzt unabhängig vom Riesling-Paket steht – ich empfehle, es unbedingt damit zusammen zu genießen. Wenigstens in Teilen, sofern nicht gleich sechs Flaschen Riesling Verwendung finden. Insbesondere die restsüßen Varianten passen einfach hervorragend zu der herben Deftigkeit der Blutwurst.

Übrigens gibt die gebratene Blutwurst eine sensationelle Weihnachtsvorspeise ab. In diesem Sinne: auf eine kulinarisch superlative Adventszeit!

blutwurst_im_apfel_weihnachten

Was eine gute Blutwurst ausmacht

Unter Blutwurst versteht man eine Kochwurst, die in der Regel mindestens aus Schweineblut, Speck, und verschiedenen Gewürzen hergestellt wird. Weitere Zutaten wie Fleisch oder Innereien sind optional. Frische Blutwurst sollte man immer beim Markt oder Metzger des Vertrauens kaufen. Nach dem Kauf ist sie gekühlt etwa drei Tage haltbar.

Blutwurst im Apfel mit geschmolzenen Zwiebeln

Die Blutwurst gilt als eine der ältesten Wurstsorten. Man kann sie natürlich nicht nur gebraten, sondern auch kalt essen – etwa als deftige Brotzeit.

Blutwurst und Apfel – eine Kombination mit Tradition

Die Kombi aus Apfel und Blutwurst ist nicht neu. Den meisten dürfte sie als “Himmel und Erde”, ein Klassiker aus dem Rheinland, bekannt sein. Dabei wird die Blutwurst gebraten und mit Kartoffelpüree und Apfelmus oder Apfelspalten gegessen.

Meine gebratene Blutwurst wird direkt im Apfel serviert, auf Kartoffeln wird verzichtet – so ist die Vorspeise nicht zu schwer, und man hat noch ausreichend Kapazitäten für Hauptgang und Dessert.

Gebratene Blutwurst im Apfel mit geschmolzenen Zwiebeln

Festliche Vorspeise: Gebratene Blutwurst im Apfel mit geschmolzenen Zwiebeln

Gericht Appetizer, Vorspeise
Keyword Blutwurst, Blutwurst im Apfel, gebratene Blutwurst, Gebratene Blutwurst im Apfel mit geschmolzenen Zwiebeln
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor Annette von culinarypixel

Zutaten

  • 2 Äpfel
  • 500 ml Wasser
  • 2 EL Reisessig
  • 200 g frische Blutwurst Ich habe meine auf einem Bauernmarkt gekauft.
  • 50 g Mehl
  • 80 g Semmelbrösel
  • 70 g Butter
  • Meersalz
  • 1 Zwiebel
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • 1 Zweig Kerbel

Anleitungen

  1. Äpfel halbieren und mit einem Kugelausstecher aushöhlen.

  2. In einem Topf mit Wasser, Zitronensaft und Reisessig kochen bis sie zwar weich aber noch bissfest sind.

  3. Blutwurst würfeln und rundum in Mehl wälzen.

  4. In Pflanzenöl anbraten und beim Anbraten Semmelbrösel und noch ein Stück Butter (etwa 50 g) dazu geben sodass Blutwurst und Brösel leicht knusprig werden. Mit Meersalz abschmecken.

  5. Die Zwiebel in Ringe schneiden und ebenfalls in Öl bei kleiner Hitze braun und weich schmelzen.

  6. Die Apfelhälften auf der Schnittseite vor dem Servieren in Butter anbräunen und dann die gebratene Blutwurst in den Äpfeln anrichten.

  7. Mit geschmolzenen Zwiebeln – und wer mag noch mit einem Blättchen Kerbel – servieren.

Tags: ,

Ähnliche Beiträge

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Andrea Müller
    5 Dez ’15 18:32

    Hallo, das sieht ja köstlich aus. Kannst du mir vll. genauer erklären , wie du die Äpfel kochst ? Also wieviel reisessig man braucht im Verhältnis zum Wasser ?Kenn mich mit dieser Zutat leider überhaupt nicht aus.
    Gruß Andrea

    Antworten
    • Liebe Andrea,

      sorry für die verspätete Antwort.. habe ich übersehen.
      Nicht zu viel. In den kleinen Topf mit den beiden Hälften vielleicht 2 Esslöffel Reisessig.. ich hoffe das hilft.

      liebe Grüße
      Annette

  • Andrea Müller
    5 Dez ’15 11:53

    Hallo,
    Das sieht super aus. Kannst du evtl. noch ein paar Angabem zu Mengen ( blutwurst, reisessig usw.) und zeitn machen , würde mir sehr helfen.
    Gruss Andrea

    Antworten
    • Liebe Andrea,

      Reisessig siehe oben – Blutwurst: so viel wie du gerne essen möchtest ;) Ich würde sagen ca. 60g pro halbem Apfel..

      liebe Grüße Annette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Fremdgefilmt: Rezept-Videos von und mit mir auf “Einfach gut Kochen” – von der Leidenschaft und dem Beruf
Pulled Chicken Burger mit Cole Slaw
Instagram
Pinterest

Menü