Restaurants & Gastronomie

Samrub Samrub Thai Restaurant, Bangkok

Restaurants & Gastronomie

Samrub Samrub Thai Restaurant, Bangkok

Samrub Samrub: Thai Fine Dining im Tresen-Restaurant in Bangkok | Asias 50 Best Restaurants

Der Feinsinn, mit dem die Gerichte im Restaurant Samrub Samrub in Bangkok ausgearbeitet sind, ist enorm. Ich spreche selten in Superlativen über Essen – dafür habe ich zu viel probiert und weiß, dass Perfektion ein schwer zu erreichendes Gut ist, das Demut erfordert. Trotzdem traue ich mich sagen, das hier war sicher das bisher beste thailändische Essen meines Lebens. Ich möchte fast Worte wie „Geschmacksexplosion“ in den Mund nehmen, weil sie hier in einer sehr großen Ausnahme endlich einmal passend gewählt sind.

Traditionelle thailändische Gerichte mit besten Zutaten und einem Twist ohne ihre Ursprünge zu vergessen. Im Samrub Samrub wird Thai Food geliebt und gelebt, ohne fine dining im strengen Sinne draus zu machen. Angerichtet wird filigran und ästhetisch aber Family Style und unprätentiös.

Das Menü

Alle Gänge des Menüs sind ausgewogen, tief, augenöffnend und sauer, scharf, frisch, reichhaltig – immer genau richtig dosiert. Beim Salat etwa mit gegrilltem Catfish und seinem Rogen, süßem Schwein, grüner Mango und grünen Senfblättern weiß man garnicht, was man zuerst schmecken soll – so agil und ausgewogen spielen Schärfe, Frische, Süße, Salzigkeit und Texturen miteinander. Das gebackene mit Krabbenfleisch gestopfte Ei hat nicht minder Wow-Effekt, die saure Suppe aus Schweineknochen hat eine unfassbare Tiefe und vom Pudding aus jungem grünen Reis mit hausgemachter Kokosnuss-Eiscreme nehme ich sogar eine zweite Portion.

Dass die schlicht-elegante Atmosphäre, die ausnehmende Freundlichkeit und einzigartige Aussicht am Küchentresen das Restaurant-Erlebnis rund machen ist noch umso schöner. Der Gastraum mit langem Tresen ist gemütlich, nahbar und wie bei Freunden am Tisch. Ein richtiger „Gem“ dieser Ort, gefunden übrigens bei den @theworlds50best Restaurants gefunden, aktuell No 31 bei Asias 50 Best und No 75 bei Worlds 50 Best.

Reserviert habe ich per E-Mail (nach Kontakt über Instagram), mit Vorausüberweisung. Das Restaurant arbeitet aber an einer unkomplizierteren Kreditkarten-Option.

alle Fotos: Iphone 14 Pro.

Ähnliche Schlagwörter

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Food Fotografie Restaurant Alois, Max Natmessnig | Dallmayr München