Wein aus Deutschland

Franken-Wein die 2te: Weingut Schmitts Kinder in Randersacker

Nicht nur das Weingut Bickel-Stumpf habe ich auf meiner kleinen Tour im September besucht, das war ja erst der Anfang. Melanie war ein hervorragender Weingüter-Guide und hat mich kurzer Hand ein paar Kilometer weiter nördlich den Main hinauf mitgenommen, bis nach Randersacker. Martin Schmitt vom Weingut Schmitts Kinder hat sich sehr viel Zeit für uns genommen – an dieser Stelle nochmal und schon am Anfang des Artikels herzlichen Dank dafür!

Wein wird in Randersacker schon seit dem dreizehnten Jahrhundert kultiviert. Kein Wunder, dass hier Tradition groß geschrieben wird – und auch tief in der Geschichte der Winzer-Familien verankert ist. Das Weingut Schmitts Kinder besteht bereits in zehnter Generation, die Frage nach dem Grund für den Namen des Gutes erübrigt sich so schon fast. Dennoch: der heutige Name steht erst seit 1910 auf dem Etikett, eine Erbengemeinschaft entschloss sich damals, entgegen des normalen Prozesses, nicht zur Aufteilung, sondern zur gemeinsamen Bewirtschaftung der Rebflächen.

Schmitts Kinder Randersacker Weinberge

Der ursprüngliche Standort des Anwesens war im Ortszentrum von Randersacker, auf ein barockes Weinhaus aus dem Jahr 1712 folgte 1984 der Neubau außerhalb des romantischen und verwinkelten Örtchens. Ein konsequenter Schritt in Richtung modernen Weinbau – bei aller Romantik ist die Arbeit, Verarbeitung und Abfüllung seither doch merklich leichter. Martin führt uns den ganzen Weg von der Ankunft der geernteten Trauben bis zur Abfüllung und Etikettierung entlang und erklärt die bis in die Haarspitzen optimierten Wege.

Nicht nur der Keller und die Weine, auch die Weinberge und die weitere Umgebung standen auf unserem ausführlichen Besichtigungs-Programm und einen umfassenderen und besseren Eindruck hätte ich sicher kaum bekommen können. Steil und kurvig geht es direkt hinter dem Weingut mit dem Bus hoch zwischen den Weinbergsparzellen hindurch bis wir den perfekten Aussichtspunkt erreicht haben, den Sonnenstuhlturm. Seinen Namen hat er von der renommierten Lage Sonnenstuhl, aus der auch in Schmitts Kinders Flaschen feinster fränkischer Weißwein fließt. Die Aussicht ist phänomenal, wenn auch durch einen sinntflutartigen Regenschauer etwas getrübt – 5 Minuten später und einige Meter weiter unten, als wir zwischen den Rebflächen stehen ist uns dafür die Sonne bestens gesonnen und wir genießen die Aussicht ins Tal, während Martin mich auf die Besonderheiten des Klimas aufmerksam macht.

Weinkeller Schmitts Kinder
der Weinkeller

Wie die Typizität der Trauben aussieht (bzw. schmeckt) beeinflussen Sonne, Temperatur, Luftfeuchte, Wind, Wetter und Boden zu einem großen Maß. Hier in Randersacker sind die Weinbergslagen wie der Sonnenstuhl exponiert nach Süden und Südwesten ausgerichtet, die Muschelkalkböden speichern die Wärme und der Main liegt direkt am Fuß der Berge. Dass es ziemlich wechselhaft sein kann, das Wetter im Maintal, haben wir an diesem Nachmittag des Öfteren zu spüren bekommen – aber auch, wie schnell und intensiv die Sonne sich wieder ihren Vorteil verschafft und die zum großen Teil Silvaner-, aber auch Riesling-, Müller-Thurgau- oder Scheurebe-Stöcke der Schmitts verwöhnt.

Weinberge Randersacker am Main

Zurück im Weingut verkosten wir die Ergebnisse dessen, was mit viel Herzblut, Tradition aber auch moderner herangehensweise im Weinberg und im Keller entsteht. Die Silvaner bestätigen durchaus die vielen Auszeichnungen, die Martin Schmitt schon entgegen nehmen durfte: die Muschelkalkböden könnten kaum besser im Glas abgebildet sein als hier, mit viel Substanz aber ohne Schnörkel, ohne altmodisch zu sein, aber auch ohne die klassische Linie zu verlassen. Als besonderes Highlight kosten wir noch einen 1981er Silvaner Kabinett, der anders als die Jahreszahl zunächst vielleicht vermuten lassen könnte, mit Frische und präsenter Säure, unglaublich ausgeprägter Frucht und Nachhaltigkeit beeindruckt.

Schmitts Kinder Silvaner Kabinett 1981
Schmitts Kinder Silvaner Kabinett 1981

Wer in der Nähe ist oder einmal in Würzburg weilt, dem sei ein Besuch bei Schmitts Kinder unbedingt ans Herz gelegt. Nicht nur zum Wein Verkosten und natürlich Mitnehmen, sondern auch um sich von der Herzlichkeit und Leidenschaft der Schmitts ein wenig anstecken zu lassen.

Weingut Schmitt´s Kinder
Am Sonnenstuhl 45
97236 Randersacker

Alle Bilder:

Tags: , , , ,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Klingenberger Spätburgunder 2011 zum T-Bone
Klingenberger Spätburgunder & T-Bone Steak – das Beste aus Franken & Irland
Wein aus Rheinhessen mit Spaß, Charakter, Katharina Wechsler & Albrecht Engel
Instagram
Pinterest
Menü