AsienKulinarische Reisen

15,5 unvergessliche Genussmomente auf Bali, die du auch erleben solltest

Tipps, die deine Rundreise durch Bali einzigartig machen

Jüngst war ich mit einer Freundin auf Bali. Wahrscheinlich hat jeder schon vieles über die indonesische Insel gehört – gefühlt kennt nämlich jeder jemanden, der dort schon einmal Yoga praktiziert hat. Es handelt sich damit also eher um keinen unerschlossenen Geheimtipp. Ich habe mir von meiner dreiwöchigen Bali-Rundreise deshalb hauptsächlich erhofft, dass es warm wird und ich mich erholen kann. War beides der Fall, und es kam noch besser: Ich fand Bali überhaupt nicht so überlaufen, wie erwartet. Was sehr wahrscheinlich daran lag, dass „rainy season“ war (Funfact: Es hat null Mal geregnet) und nirgends allzu viel los war. Es gibt auf Bali wirklich sehr schöne Sonnenuntergänge und man kann gar nicht anders, als allzeit frische Köstlichkeiten und Säfte zu sich zu nehmen, weswegen man sich 24/7 äußerst vital vorkommt. Zudem, und das macht den Bali-Aufenthalt mitunter so magisch, sind die Balinesen unglaublich freundlich, überhaupt nicht aufdringlich und von Natur aus sehr ausgeglichen und glücklich. 

Noch lange nach meiner Rückkehr fühlte ich mich zen und freue mich jedes Mal, wenn ich mich an meine Bali-Zeit zurückerinnere. Deshalb teile ich die folgenden 15,5 Lieblings-Tipps meiner Rundreise durch Bali nur zu gern mit euch: 

15,5 einzigartige Momente, die ich während meiner dreiwöchigen Rundreise durch Bali erlebt habe

1) In den Dschungel schauen und beeindruckt sein

Das Blue Karma Nestling war unsere zweite Unterkunft, ungefähr eine achtminütige Autofahrt vom hippen Ubud entfernt. Wir waren Sekunden nach unserer Ankunft entzückt, fühlten uns während des gesamten Aufenthalts wie in einem Spa und waren überzeugt davon, dass es ein Duftkonzept geben muss, weil es überall so gut roch. Das Bild unten zeigt die Aussicht vom Pool und war einer von vielen Momenten, in dem meine Freundin und ich uns sicher waren: „Hach, wir sind genau zur richtigen Zeit am perfekten Ort“. Selbiges dachten wir übrigens auch, als wir in Munduk im Munduk Moding Plantation Resort & Spa mit Blick in den Dschungel selbstgebackene Cookies gegessen haben – siehe Eingangsbild. 

Bali Tipps Rundreise
Neben dem Ausblick das Beste am Pool: Er war meistens leer

2) Gado-Gado in Ubud essen

Jedem Veganer, Vegetarier oder Hipster geht in Ubud das Foodie-Herz auf. Fast jedes Café sieht healthy und nicht uneinladend aus. Ob es überall schmeckt, weiß ich nicht. Im Sweet Orange Warung tut es das, das weiß ich. Das Warung (die Bezeichnung für ein typisches, einfaches indonesisches Restaurant, das auch nur ein Verkaufsstand auf Rädern sein kann) liegt inmitten eines Reisfeldes einen Mini-Spaziergang von Ubud-Zentrum entfernt. Das Essen ist günstig, köstlich und die meisten Zutaten werden im eigenen Garten angebaut. Ich hatte Gado-Gado und hätte an jenem Abend nichts lieber gegessen. 

Genossen habe ich an anderen Abenden unter anderem das hier:

3) Zum Sonnenaufgang auf den Mount Batur wandern

Ich gebe zu, um ein Uhr „aufstehen“ und sich anschließend auf eine Vulkanwanderung zu begeben, klingt nicht so sexy. Man sollte es auf seiner Rundreise durch Bali dennoch machen. Wir haben uns für eine private Tour entschieden (wobei man später am Gipfel trotzdem alles andere als allein ist) und es nicht bereut. „Sometimes people see nothing“, sagte unser Guide – wir sahen zum Glück das: 

Bali Tipps Rundreise
Besser als “nothing”, will ich meinen!

4) Blumen bewundern und fotografieren 

Auf Bali blüht es so ziemlich an jeder Ecke. Ich war beeindruckt von den Hortensien, die gar nichts mit dem traurigen Gewächs auf meinem Balkon gemein hatten. Mit großer Freude habe ich weitere Flora abgelichtet: 

Wusstet ihr, wie Kaffee aussieht, wenn er heranwächst? Ich persönlich nicht…

Bali Tipps Rundreise
Zu Kaffee wird nur der Inhalt der orangefarbenen Früchte, die Blüten… sehen einfach nur hübsch aus

5) Banana Pancakes frühstücken

Bananen findet man auf Bali – ebenso wie Blumen – überall. Am besten schmeckten sie mir zum Frühstück zu Pancakes verarbeitet. 

Folgende Frühstücks-Highlights waren ebenfalls nicht zu verachten: 

6) Sich gebackene Banane zum Dessert gönnen

Wo wir bei Bananen sind: Die munden auch wunderbar als Dessert, und zwar knusprig gebacken. Beim Essen wünscht man sich dann, dass der Teller nicht leer wird. Essentiell: eine Soße, mein Favorit war aus Karamell. 

7) Aus einer Kokosnuss trinken

Eine in der Hand gehaltene Kokosnuss mit Meeres-Hintergrund sieht auf einem Bild genauso klischeehaft aus wie in der Realität. Macht auf Bali nix, sondern ist bei der tropischen Hitze eine leckere und gesunde Erfrischung.

Bali Tipps Rundreise
Cheers

… und ein gern geschlürfter Welcomedrink (die Ringelblumen sind kein Zufall, diese Blumen zieren auf Bali alles, auch Toiletten):  

Bali Rundreise Tipps
Ein willkommenes Gastgeschenk war ebenfalls die selbstgemachte Praline

8) Sich super healthy nach Ginger Shots fühlen

Ginger Shots trank ich zuhause auch schon, nirgendwo fand ich sie allerdings besser als auf Bali. „Lecker“ ist nicht das Erste, was man beim Exen denkt, allerdings ist man nach dem Konsum maximal davon überzeugt, etwas sehr Gesundes für seinen Körper getan zu haben. Schon ein toller Moment!

Bali Tipps Rundreise
Die Ginger Shots erkennt jeder, der Inhalt des runden Gefäßes vorne links eventuell nicht – selbstgemachte Marmelade it is

Neben Ginger Shots habe ich unzählige Watermelon Juices getrunken. Zum Frühstück, Lunch oder Abendessen, ganz egal. Auch im Finns Beachclub:

Bali Tipps Rundreise
Was wir hier neben frischem Watermelon Juice noch sehen: eine Bowl (#healthy), überbackene Nachos und Pommes (#notsohealthy) und eine nicht regionale Flasche Mineralwasser

9) Jasmintee nach 1,5 Stunden Yoga am Morgen

Yoga am Morgen mit Teacher Dora war eine Art Erleuchtung, die 1,5 Stunden kamen mir vor wie 25 Minuten. Der Jasmintee anschließend tat sein Übriges. Ich weiß noch, dass ich danach langsamer und bedachter gesprochen habe, so etwas wie „ich muss noch kurz dies oder das machen“ nicht mehr sagen wollte, weil ich nichts mehr „mal kurz“ in Eile machen wollte, und mich wirklich sehr entspannt gefühlt habe.

Namaste

10) Emotional sein beim Sonnenuntergang auf Gili Meno 

Ich bin niemand, der direkt ans Weinen denkt, wenn er etwas Schönes sieht. Beim Anblick der Sonnenuntergänge auf Gili Meno kann man aber doch mal emotional werden. Vor allem, wenn man währenddessen Vino schlürft und im Meno House einquartiert ist (eines unserer absoluten Hotel-Highlights während der Rundreise ). Ein wunderbarer Moment, bei dem man nicht viel reden, sondern einfach nur in den Himmel schauen sollte. 

Bali Tipps Rundreise
Im Meno House hat es uns so gut gefallen, dass wir anstelle von zwei vier Tage geblieben sind

11) Emotional sein beim Sonnenuntergang auf einem Segeltrip

Unsere Rundreise durch Bali beinhaltete auch einen Segeltrip von Flores aus, während dem wir etwa einen Stopp auf Rinca gemacht haben, um Komodowarane zu beobachten. Die Sonnenuntergänge auf dem Segelboot waren eines meiner persönlichen Highlights, etwa dieser: 

Bali Tipps Rundreise
Was man hier neben emotional sein noch machen sollte: Schnell das Handy wegpacken und den Anblick genießen

Faszinierend waren auch einsame Inseln im Meer oder einsame Bäume im Nirgendwo: 

Bali Tipps Rundreise
Beim Schnorcheln kann man hier Schildkröten sehen
Bali Tipps Rundreise
Hatte gefühlt 62 Grad Celsius Außentemperatur, als dieses Bild aufgenommen wurde

12) Muscheln sammeln

Seitdem ich auf Bali war, habe ich meine Leidenschaft fürs Muschelnsammeln wiederentdeckt. Mein Rucksack war bei der Rückreise etwa fünf Kilo schwerer, weil ich in jedes zweite Kleidungsstück Muscheln oder Steine gewickelt habe (Tipp: Um Abschiedstränen am Flughafen zu vermeiden, sollte man beachten, dass man SEHR große Muscheln nicht mitnehmen darf). Hier ein paar meiner Schätze, die ich nicht zurückgeben musste: 

Bali Tipps Rundreise
Auf Bali war ich überzeugt, dass ich aus meinen Muscheln Schmuck basteln werde, zurück zuhause nicht mehr ganz so

13) Krabbenchips everywhere und zu allem naschen

Vor meiner Rundreise durch Bali fand ich Krabbenchips eklig, nach meiner Rundreise durch Bali hat sich meine Einstellung ihnen gegenüber verändert. Krabbenchips sind gar nicht unköstlich, sie passen wirklich zu allem und zur Not kann man ein einzelnes Chip auch als Löffelersatz verwenden. Reis schmeckt mir nach Bali ebenfalls viel besser als davor, gleiches gilt für Tofu und Tempeh. Für die Schlangenfrucht Salak allerdings nicht, die sieht allenfalls lustig aus.  

Bali Tipps Rundreise
Krabbenchips und andere Gemüsechips, bei denen die Sorte wurscht ist, weil eh alle gleich schmecken

Note to myself: Man muss nach Bali keine Snacks aus Deutschland mitnehmen. Man kann im Indomaret auch einfach Mangochips kaufen: 

Bali Tipps Rundreise
Gekauft von meiner Freundin und mir, gegessen von mir. Ups!

14) Auf Nusa Penida #instapics schießen 

Bali hat sehr schöne Ecken, und Bali hat Schaukeln, die man für zehn Minuten mieten kann, um Bilder für Instagram zu schießen. Ich weiß nicht, wer sich das Konzept ausgedacht hat, aber es scheint zu funktionieren. Seit etwa fünf Jahren zieht es mehr und mehr Touristen nach Nusa Penida, eine Nachbarinsel von Bali. Auch hier gibt es etliche #instaworthy Plätze, zwei davon finden auch Nicht-Blogger super: Diamond Beach (linkes Bild) und Kelingking Beach (rechtes Bild). Am allerschönsten ist es, wenn man die Bilder im Nachhinein anschaut; vor Ort ist man nämlich sehr wahrscheinlich von den circa 63.836 Treppenstufen, die man vor allem zum Kelingking bezwingen muss, zu erschöpft für jegliches Genießen.

15) Margarita trinken am Pool 

Wer Cocktails in der Sonne am Pool verschmäht, hat diesen Luxus wohl noch nicht ausprobiert. Sehr zu empfehlen und perfekt für die Urlaubsstimmung: Margaritas. Auch Pina Colada schmeckt auf einem Liegestuhl eingenommen besser als daheim. Generell habe ich auf Bali sehr wenig Alkohol getrunken – für Drinks entschieden habe ich mich nur dort, wo die Bar professionell ausgestattet wirkte. Im Radisson Blu in Uluwatu beispielsweise: 

Bali Tipps Rundreise
Auf uns

Drinks schmecken am Pool auch nach Sonnenuntergang: 

Bali Tipps Rundreise
Gute Drinks findet man auf Bali nicht überall, nachhaltige Strohhalme dagegen schon

15,5) Filme-Marathon auf 10.00 Metern 

Ich gehöre zu jenen Menschen, die im Flugzeug nicht schlafen. Wann immer ich die Möglichkeit habe, zelebriere ich viel lieber exzessives Filmeschauen. Auf meinen Bali-Flügen habe ich insgesamt acht oder neun Filme geschaut und es sehr genossen. Bei „Der Junge muss an die frische Luft“ habe ich fast geweint, nach „Bohemian Rhapsody“ wollte ich alles über Freddie Mercury googeln. Ich gehöre ebenfalls zu jenen Menschen, die Flugzeugessen wunderbar finden. Nicht direkt lecker, aber ich habe das Gefühl, dass die Welt in Ordnung ist, wenn ich nacheinander all die eingeschweißten Speisen auspacke und mir einverleibe. Nur zu empfehlen an Bord sind die glutenfreien, vegetarischen Menüs. Man bekommt sein Essen früher und unter Umständen sogar noch einen glutenfree Schokokuchen, der sehr geil ist. Insgesamt totzdem nur einen halben Genusspunkt wert, weil Bali generell selbstverständlich viel besser ist, als es jeder Flugzeugkuchen je sein könnte!

Bali Tipps Rundreise
Anders als meine Reisebegleitung hatte ich auf dem Hinflug ein nicht-glutenfreies, nicht-vegetarisches Menü, von dem man – auch wenn das Bild scharf wäre – nicht genau sagen könnte, um was es sich handelt. Ein Glück hat Emirates Menükarten!

Tags:

Ähnliche Beiträge

6 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Lorenz Wiedemann
    28 Feb ’20 09:38

    Der Artikel macht gleich Reiselust! Sehr schön geschrieben und tolle Bilder.

    Antworten
  • Witzig geschrieben, unterhaltsam zu lesen. Lass die Lisa öfter ran:)

    Antworten
  • Also… einige recht schöne Ideen, aber mehr oder weniger nur die Präsentation eines Luxuxurlaubs…… ich fand den Artikel nicht wirklich inspirierend, auch wenn scöne Fotos dabei waren…

    Antworten
    • Hallo Chala, danke für dein Feedback. Innerhalb der drei Wochen waren wir natürlich auch in einfacheren Unterkünften untergebracht. Übrigens: Aufgrund der Regenzeit waren die besseren Resorts relativ preiswert – aber klar, ist natürlich generell eine Geschmacksache, ob man da gerne schlafen mag. Auf Bali gibt es auch super viele preiswerte Gästehäuser inklusive sehr herzlicher Gastgeber. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Chiang Mai Gate Night Market. Chiang Mai. Thailand
Hotel Der Weinmesser. Schenna bei Meran, Südtirol
Instagram

Menü