HotelsKulinarische Reisen

Romantik Hotel Turm & Weingut Grottnerhof | Völs am Schlern, Südtirol

HotelsKulinarische Reisen

Romantik Hotel Turm & Weingut Grottnerhof | Völs am Schlern, Südtirol

Zu Gast im VINUM Hotel “Romantik Hotel Turm” in Völs am Schlern: extravagant, künstlerisch & am Fuße der Dolomiten

Insgesamt fünf Türme (zwei von ihnen aus dem 13. Jahrhundert) geben dem Romantik Hotel Turm in Völs am Schlern seinen Namen. Das verwinkelte Hotel birgt eine Mischung aus denkmalgeschützter Geschichtsträchgigkeit, einer umfassenden Kunstsammlung der Familie und modernem Chic, der bunt und bewusst den ein oder anderen Stilbruch eingeht. Die Zimmer sind großzügig, die Balkone und kleinen Terrassen laden zum Verweilen und Schwelgen in der schönen Aussicht am Fuße des Schlern inmitten der Dolomiten ein. Auch eigene Weine und den dazugehörigen wunderschönen Grottnerhof hat das Romantik Hotel Turm, den man im Rahmen des Hotel-Programms besichtigen (oder dort auch sehr extravagant übernachten) kann.

Dieser Artikel enthält Werbung für die VINUM Hotels*

Die Lage: Völs am Schlern

Das Romantik Hotel Turm liegt auf 800 Meter Höhe im Zentrum von Völs am Schlern, direkt am Fuße des Schlern und der Seiser Alm. Die Landschaft hier bietet viel Abwechslung: Weinberge im Tal (auf 315 m), darüber unberührte Wälder und der Völser Weiher – und hoch oben die malerische Seiser Alm – Europas größte Hochalm Europas in den Dolomiten. Das Gebiet der Seiser Alm erstreckt sich über rund 56 km² und auf einer Höhe von 1.680 bis 2.350 m. Beim Wandern – oder vom Pool und der Terrasse des Turms aus – immer im Blick: Die schroffen Dolomitenberge wie Schlern sowie Lang- und Plattkofel.

Wellness im Romantik Hotel Turm

Im Hotel gibt es einen großzügigen Spa- und Wellnessbereich mit einem „Black Pool“ mit 32 Grad warmen Wasser (innen und außen, mit Aussicht auf den Schlern). Außerdem gibt es einen Whirlpool, den „Wolfsbrunnen“, 4 Saunen (Feuer-Wächter-Mystic Sauna, finnische Stubensauna, Fichtensauna und Aromadampfbad), Fitnessraum, Salzgrotte und ein umfangreiches Beautyangebot. Unter anderem die Behandlung mit Wein (hauptsächlich äußerlich, aber auch ein Glas Rotwein für die warme Badewanne…), die ich wirklich sehr genossen habe. Im Garten liegt man schön rund um den Pool in der Sonne und kann es sich mit dem ein oder anderen Glas Wein gut gehen lassen.

Kunst im Hotel Turm

Wohin das Auge blickt: Gemälde, Kunstgegenstände, Aktzeichnungen, außergewöhnliche Materialien und Farbkombinationen. Karl Pramstrahler, der Vater von Turmwirt Stephan, war Kunstliebhaber und -mäzen. Ihm verdankt das Hotel seine ansehnliche Kunstsammlung mit rund 2.000 Ölbildern, Aquarellen und Lithographien von Joseph Beuys, Oskar Kokoschka, Otto Dix, Paul Klee, Giorgio de Chirico, Renato Guttuso und anderen Künstlern – und sogar zwei Picasso-Gemälde sind im Familienbesitz, einer davon hängt in der Bar des Hotels. Auch abgesehen von den genannten ist auffällige Optik hier ein großes Thema – egal ob im Speisessaal, im Garten, im Spa oder in den Zimmern.

Essen im Romantik Hotel Turm

Stephan Pramstrahler und sein Team bestreiten die Küche im Hotel Turm. Es bleibt die Wahl zwischen „Romantik Menü“, „1001 Kalorien Menü“ oder á la carte im Restaurant oder auf der Terrasse, auf der man in der Tat herrlich sitzt und laue Sommerabende genießen kann. Die Weinkarte ist selbstredend vielfältig und mit großem Südtirol-Angebot.

Optisch kommt in den Räumlichkeiten wie auch auf den Tischen das „Romantik“-Hotel durch. Für mich persönlich dürften es allerdings, gerade hier, wo das Essen leben soll, etwas weniger Dekoration, weniger Farben, weniger Samt und Glanz, weniger Rosen, Kerzen und Bilder sein. In Zahlen gesprochen darf sich das Essen mit 14 Punkte (1 Haube) im Gault Millau und 3 Löffeln im Aral Schlemmer Atlas schmücken. Es ist recht abwechslungsreich und überwiegend regional gehalten, besonders beliebt sind auch die Büffets (Käse, Strudel usw. in den Gewölbekellern des Turms!).

Wein-Aktivitäten & Weingut Grottnerhof

Unser Ausflug zum Weingut Grottnerhof ist ein Highlight. Die Gäste in unserer großen Ausflugsgruppe vom Hotel aus schätzen den Einblick in Stefan Pramstrahlers Arbeit und Visionen. Er ist die Art von charismatischem Gastgeber, denen die Menschen an den Lippen hängen. Während der Verkostung im restaurierten Grottnerhof (dessen Ursprung ins 13. Jahrhundert zurück geht) erzählt er von sich und seiner Geschichte mit Südtirol und den Namensgebern seiner Weine. Allesamt Vögel, zu denen er ein ganz eigenes persönliches Verhältnis hat bzw. hatte. Der Weißburgunder Pica, Gewürztraminer Tetrix, Sauvignon Bubo und Blauburgunder Corax stehen auch im Hotel selbstverständlich auf der Karte.


Dieser Weinhof wurde urkundlich schon zu Zeiten des bekannten Minnesängers Oswald von Wolkenstein erwähnt. Oswald von Wolkenstein soll hier Vögel gefangen haben. Der denkmalgeschützte Grottnerhof war Weingut, später auch Törggelekeller und dann über viele Jahre dem Verfall preisgegeben, bis Familie Pramstrahler ihn 2007 zu neuem Leben erweckte: Turmwirt Stephan Pramstrahler hat den Grottnerhof 2007 erworben, als der Hof kurz vor dem Zusammenfall war. Trotzdem war es zu schade, ein solches Schmuckstück in Vergessenheit geraten zu lassen. Unter strenger Aufsicht wurde der Grottnerhof renoviert. Heute erinnern immer noch viele Elemente an eine lange und stolze Geschichte: die Selchküche mit ihrer vom Rauch schwarz gefärbten Decke, der noch immer funktionstüchtige Backofen, der Gang mit seinen Kreuzgewölben und die authentische Bauernstube.

Das überraschendste im Grottnerhof ist aber freilich die Möglichkeit dort zu übernachten, und zwar nicht irgendwie. Im ersten Stock des Haupthauses und auch gegenüber in einer Scheune gibt es je ein Appartement: exklusiv und in extravaganter Stilistik gestaltet, mit dem maximalen Faktor an Ruhe. Die Grundversorgung für Frühstück und Co. kommt per Lieferung aus dem Hotel. Wer – wahrscheinlich in erster Linie in Paar-Konstellationen – hier einmal eine oder mehrere Nächte in eine ganz andere, ungestörte Welt abtauchen will, ist gut aufgehoben.

Wein-Angebote des Romantik Hotel Turm im Überblick:

  • Besichtigung des Grottnerhofes mit Weinverkostung
  • Kochkurs mit Stefan Pramstrahler
    Zweimal im Jahr (April und November) veranstaltet Stefan Pramstrahler Kochkurse
  • Teilnahme an der Weinlese am Grottnerhof
    Die Gäste können während der Weinlese täglich selbst an der Ernte teilnehmen. Stefan Pramstrahler begleitet Sie dabei und liefert Erklärungen und Wissenswertes zur Weinlese
  • Wöchentliche Kunstführung durch das Hotel
    mit Stefan Pramstrahler persönlich

Wer fährt ins Romantik Hotel Turm?

Das Romantik Hotel Turm ist der richtige Ort für die, die schätzen, sehr nah an den Bergen zu sein und zugleich extravagante Exklusivität suchen. Das Hotel bietet mit seinen vielen verschiedenen Räumen, Terrassen und Ruhemöglichkeiten wirklich Abwechslung und Platz für jeden. Man kann es sich hier absolut gut gehen lassen. Für Freunde von minimalistischem Design und Verweigerer von plakativer Romantik dürfte es aber an der ein oder anderen Stelle zu viel sein.

Romantik Hotel Turm, Adresse und Daten

Romantik Hotel Turm
Kirchplatz 9 
39050 Völs am Schlern – Südtirol 
Tel.: +39 0471 725 014 
www.hotelturm.it
info@hotelturm.it
Romantik Hotel Turm bei VINUM Hotels online buchen

Buch-Tipps rund um Südtirol

Letzte Aktualisierung am 8.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

*Affiliate Links zu amazon.de

*Werbe-Hinweis: Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit den VINUM Hotels. Die Hotels (oder eines davon) werden im Artikel explizit erwähnt und verlinkt. Auf den Inhalt des Artikels wurde kein Einfluss genommen.

Ähnliche Schlagwörter

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Atlanta Hotel, Bangkok | lebende Hotel-Legende der 50er
Gourmet-Restaurant “Castel fine dining”, Gerhard Wieser | Food Fotografie
Menü