Genuss und Fernweh, eindrucksvolle Erlebnisse und gemeinsame Momente – all das möchte man nur zu gerne festhalten. Die Zeit stoppen konnten wir nicht in Italien, aber unsere Eindrücke sammeln und ein Buch daraus machen. Dabei heraus gekommen ist die Geschichte von 16 leidenschaftlichen Genießern, Köchen, Fotografen und Urlaubern die sich zusammen diversen Herausforderungen gestellt haben. Dabei war alles von der Seeigeljagd über die Crème Caramel zur Weinbergswanderung, konsequente Suche nach dem besten Delizie al Limone, nächtliche Rotweinverkostungen, Ausloten des richtigen Fotolichts auf der Dachterrasse, Fencheleis mit Sardellen und Schokosoße, perfektioniertes Meerbarbenfiletieren und nicht zuletzt das Papier-Storyboarding gefolgt vom Indesign-Marathon. Einfach herrlich!

Azienda Agricola San Giovanni

Der Hashtag #cookbooktrip zog vor zwei Wochen unaufhörlich seine Kreise auf instagram und twitter und auch hier waren bisher schon Beiträge zu meiner famosen Reise Süditalien zu sehen. Kern des Ausflugs waren sechs Tage im Cilento, genauer in San Marco di Castellabate. 16 zusammengewürfelte Foodies die in sechs Tagen zusammen ein Kochbuch nicht nur schreiben sondern auch kochen, fotografieren und produzieren wollen klingt gewagt – war es auch. Außerdem unglaublich spannend, beflügelnd und bereichernd. Die ein oder andere gute Flasche Wein und ach ja – das Essen – seien in dem Zusammenhang nicht unerwähnt.

Herrlich frisches Frühlingsgemüse von Artischocken bis zum wilden Spargel, Büffelmozzarella und Ricotta direkt ab Hof, Fisch vom kleinen Hafen in San Marco, Wein von der Azienda San Giovanni oder Fleisch vom ortsansässigen Metzger – es hätte uns nicht besser gehen können. Die Küche des Hotel Antonietta, das dankenswerterweise uns ganz allein gehört hat in dieser Vorsaisonwoche, hat sicher selten solch geschäftiges Gewusel gesehen. Bei der Vielfalt der sagenhaften Produkte aus der Region hätten wir auch noch eine weitere Woche kochen, probieren und staunen können. Oder einfach für immer bleiben, oder noch einfacher: wieder kommen.

Zum Glück bleiben die Erinnerung und natürlich die Rezepte in Buchform erhalten – wie und wo es das genau zu erstehen geben wird verrate ich natürlich sobald möglich.

Das Kochbuch - Sneak Preview

Das Kochbuch – Sneak Preview

Genaueres zur Reise (und mehr Reisen) auf opentrips.co.uk – bei der Gelegenheit auch besonderen Dank an Florian, der diese wunderbaren Tage organisiert und möglich gemacht hat.

And although there normally is no English version on my blog I want to say thank you all again without the habits of google translate. It was such a pleasure meeting you all, cooking, experiencing, tasting and laughing with you! See you on the next cookbook vacation.

Gruppenfoto von Martin Jahr, kochessenz.de

Gruppenfoto von Martin Jahr, kochessenz.de