In diesem Rezept kommt zusammen, was zusammen kommen muss: Karotten und Thymian, Ricotta und Basilikum, Salbei und Ravioli. Zarte Pasta mit Ricotta-Füllung, nussige Salbei-Butter mit knusprigen Thymian-Karotten. Und das alles auf einem Teller. Bon Appetito!

Ravioli mit Ricotta-Basilikum-Füllung, Salbei-Butter und Thymian-Karotten

Zutaten für 4 Portionen zur Vorspeise

Ravioli mit Basilikum-Ricotta-FüllungFür den Teig:
120g Mehl
30g Hartweizengries
1 Ei
2 Eigelb
2 EL Olivenöl
Prise Salz

Für die Füllung:
250g Ricotta
1 Eigelb
2 EL gehacktes Basilikum
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
Etwas Olivenöl

Für die Karotten:
2 Karotten, geschält und in Scheiben geschnitten
4 Zweige Thymian
50g Butter
Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Für die Salbei-Butter:
4 Zweige Salbei
100g Butter

Für den Nudelteig Mehl, Hartweizengries, Ei und Eigelb mit Olivenöl und Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Mindestens eine Stunde in Frischhaltefolie verpackt im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Ricotta-Basilikum-Füllung den Ricotta gut mit dem Eigelb verrühren. Großzügig Basilikum, etwas Olivenöl und Salz und Pfeffer zum Abschmecken verwenden.

Die Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Butter, abgezupften Thymian-Blättern, Salz und Pfeffer in eine ofenfeste Form geben. Sie brauchen im Ofen bei 180° ca 20 Minuten, bis sie knusprig sind.

Den Nudelteig in zwei Portionen teilen und nacheinander verarbeiten. Mit der Nudelmaschine dünn ausrollen (Stufe 6). Die dünn ausgerollten Teigbahnen halbieren, mit einem Teelöffel auf eine Hälfte 8-10 Ricotta-Häufchen setzen und die Zwischenräume mit Wasser einpinseln. Die andere Nudelbahn vorsichtig darüber legen, gut andrücken, darauf achten, dass keine Luft in den Taschen bleibt, mit der Gabel Ränder formen und den Teig fixieren.

Für die Salbeibutter reichlich Butter in einer Sauciere oder Pfanne langsam erhitzen und darin die Salbeiblätter kross braten. Wenn die Butter braun wird vom Herd nehmen.

Salzwasser zum Kochen bringen und die Ravioli im siedenden Wasser 2-3 Minuten gar ziehen lassen. In der Salbeibutter schwenken und mit den Thymian-Karotten bestreuen.

Ravioli mit Salbeibutter

Dieses Rezept ist übrigens auch im eBook Kräutergarten erschienen – zusammen mit einigen weiteren Kräuter-Rezepten und vor allem einem interessanten Glossar zu diversen Küchenkräutern.

Hinweis: Dieses Rezept entstand im Rahmen der Produktion eines eBooks für schwab.de. Im Artikel wird das eBook verlinkt. Auf den Inhalt des Artikels wurde kein Einfluss genommen.