FleischRezepte

Tacos mit Huhn, Rotkohl, Avocado-Salsa und Joghurtsauce

Würzig mexikanisch: Tacos mit Huhn, Rotkohl, Avocado-Salsa und Joghurtsauce

Lust auf Sommer-Feeling auf dem Teller? Die Tacos mit mariniertem Hähnchenfleisch, Rotkohl und Joghurt-Sauce sind frisch und crispy und machen auch in Gesellschaft und mit der ein oder anderen Margarita richtig viel Spaß.  Perfekt zu diesen Tacos mit Huhn: die würzige Tomaten-Avocado-Salsa. Koriander und Jalapenos dürfen natürlich auch nicht fehlen – oder?

Tacos mit Huhn

Das Schöne an diesen Tacos mit Huhn, Rotkohl, Avocado-Salsa und Joghurtsauce ist außerdem, dass man sie ganz hervorragend gemeinsam zubereiten kann. Aus diesem Grund stammt dieses Rezept im Original auch aus meinem Paarkochbuch “Kiss & Cook“. Das Konzept dahinter: Jeder erhält sein eigenes Buch. Gekocht wird zwar gemeinsam, jeder ist aber für seinen eigenen Teil des Gerichts verantwortlich.

Bei diesem Rezept könnte sich der etwa eine um die Tacos mit Huhn kümmern, während der andere die Salsa anrührt. So kommt man sich garantiert nicht am Herd in die Quere und jeder weiß, was er schneiden, braten oder mixen muss. Übrigens: Neben diesem Gericht enthält “Kiss & Cook” unter anderem ein Rezept für Sushi-Donuts, Gado Gado oder eine Dorade im Banananeblatt.

Mexikanischer Klassiker: Tacos

In Mexiko sind Tacos ein echter Klassiker und eine Art Nationalgericht. Man versteht darunter eine zusammengeklappte oder gerollte, kleine Tortilla (also ein mexikanisches Fladenbrot), die mit verschiedenen Zutaten wie Fleisch und Gemüse gefüllt wird. Das Rezept hier ist mit gekauften, trockenen Taco-Schalen gemacht – natürlich gehen aber auch weiche Tortilla-Fladen. Für extra viel Würze gehört zu Tacos auch eine feurige Salsa. Gegessen werden sie stilecht mit der Hand, sie sind auch ein ganz typisches Street-Food-Gericht.

Was das für die zuhause zubereiteten Tacos bedeutet, ist klar: Auch hier kann man getrost auf Besteck verzichten und die Tacos mit Huhn easy mit der Hand essen. Das macht sie wiederum auch zum idealen Party Food, das man ohne Aufwand auch für mehr Gäste zubereiten kann. Hierfür erweitert man dann einfach die im Rezept angegeben Zutatenmengen.

Tacos mit Huhn
5 von 1 Bewertung
Drucken

Tacos mit Huhn, Rotkohl, Avocado-Salsa und Joghurtsauce

Mexiko-Feeling: Tacos mit Huhn, Rotkohl, Avocado-Salsa und Joghurtsauce

Gericht Hauptgericht, Main Course
Keyword Avocadosalsa, Salsa, Tacos, Tacos mit Huhn, Tacos mit Huhn, Rotkohl, Avocado-Salsa und Joghurtsauce
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 2 Personen
Autor Annette von culinarypixel

Zutaten

Für das Hähnchen:

  • 350 g Hähnchenbrust
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
  • ½ TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Erdnussöl

Für die Rotkohlstreifen:

  • ¼ Kopf Rotkohl
  • Salz

Für die Avocado-Salsa:

  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Fleischtomaten
  • frische Jalapeño-Chilischoten
  • 1 reife Avocado
  • 2 Limetten
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl

Für die Joghurtsauce:

  • 100 g Schmand
  • 100 g Naturjoghurt
  • ¼ Bund frischer Koriander
  • 3 Zweige frische Minze, Blätter abgezupft
  • Abrieb von 1 unbehandelten Limette
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zum Anrichten:

  • 8 Taco-Schalen aus Maismehl

Anleitungen

  1. Das Hähnchenfleisch mit Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz und Erdnussöl einreiben. 

  2. Eine Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets bei mittlerer Hitze von beiden Seiten anbraten, bis das Fleisch durchgebraten ist. Bei sehr dicken Filets die Temperatur reduzieren, damit das Fleisch von außen nicht zu braun wird.

  3. Dann in dünne Scheiben schneiden und sofort anrichten. 

  4. Für die Rotkohlstreifen den Rotkohl von den äußeren Blättern befreien, mit der Schnittfläche auf ein Brett legen und mit einem Messer möglichst dünne Streifen abschneiden. 

  5. Die Rotkohlstreifen in eine Schüssel geben, leicht salzen und einige Minuten bis zum Anrichten ziehen lassen. 

  6. Jetzt geht es an die Avocado-Salsa. Hierfür die Zwiebel abziehen und in dünne Streifen schneiden. Die Tomaten halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Chilischoten in dünne Ringe schneiden – je nach Schärfegrad zuvor die Samen entfernen. 

  7. Die Avocado halbieren, den Kern herauslösen und das Fruchtfleisch in der Schale mit einem spitzen Messer würfeln. Dabei die Schale nicht durchschneiden. Dann die Avocadowürfel mit einem Löffel herausheben. 

  8. Die Zwiebel, die Tomaten- und Avocadowürfel, sowie die Chiliringe in einer Schüssel vermischen und mit dem Saft der Limetten, Salz, Pfeffer und Olivenöl marinieren und abschmecken.

  9. Für die Joghurtsauce ⅔ des Korianders und die Minzeblätter fein hacken. 

  10. Mit dem Schmand und dem Joghurt vermengen. Die Schale einer Limette hinein reiben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den restlichen Koriander bis zum Anrichten beiseite legen. 

  11. Das Hähnchenscheiben zusammen mit der Avocado-Salsa und dem Rotkohl in den Taco-Schalen anrichten. Wenn die Tacos soweit befüllt sind, den restlichen frischen Koriander grob hacken und zusammen mit der Joghurtsauce auf den Tacos verteilen.

Tags: ,

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Shakshuka – Frühstück auf Israelisch
Fish & Chips: Kabeljau-Nuggets mit Kartoffelspiralen
Instagram
Pinterest

Menü