Lammkarree Grillen auf dem Big Green Egg

Auf meinem Big Green Egg habe ich mittlerweile schon einige Grillabende bestritten. Größere Projekte wie Ochsenkarree oder Short Ribs genauso wie kurzgegrilltes Flank. Jetzt war endlich gegrilltes Lammkarree an der Reihe, genauer Lammkarree aus Irland. Zum zarten Karree gab es Süßkartoffelpüree mit Mandeln und ebenfalls auf dem Grill zubereitete Päckchen mit grünen Bohnen (dem absoluten Klassiker zum Lamm) und herrlich geschmolzenem Ziegenkäse.

*Werbung für Irish Beef

Lammkarree vom Grill mit Bohnen und Süßkartoffelpüree

Lammkarree und ich sind eine Liebesgeschichte, allerdings zugegeben nicht schon immer. Obwohl ich durchaus so erzogen bin, alles zu probieren – mein Vater hatte einige Mühe, mich von einer seiner Leibspeisen zu überzeugen. Steter Tropfen höhlt den Stein (oder den Gaumen) und so ist Lammkarree zum Glück doch bald auf meiner Lieblings-Liste gelandet. Natürlich hat es ein Rezept dafür übrigens auch in mein Kochbuch „100 Gerichte, die du gekocht haben musst, bevor du den Löffel abgibst“ geschafft. Lamm ist leider nach wie vor nicht bei allen Konsumenten vorbehaltlos beliebt, dabei schmeckt man so einem qualitativ hochwertigen Stück nicht im Geringsten „hammeliges“ an – wirklich nicht.

Lammkarree Big Green Egg

Für dieses Gericht auf dem Big Green Egg hatte ich Lammkarree aus Irland zu Hause. Nicht umsonst steht Lamm dieser Herkunft für hervorragende Fleischqualität. Die Schafzucht hat in Irland eine sehr lange Tradition. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass die natürlichen Gegebenheiten der „grünen Insel“ dafür perfekt sind. Das größte Graswachstum in Europa stellt das Futter für die Tiere der 33.000 Schafzüchter in Irland, die ihre Schafe zu ca. 90% mit Gras und Grassilage bei überwiegender Weidehaltung nähren können.

Um die gute Qualität beim Lamm auch wirklich genießen zu können, sollte bei der Zubereitung unbedingt darauf geachtet werden, das Lamm nicht durchzubraten – es schmeckt medium (oder medium rare) einfach am besten und hat den höchsten Grad an Saftigkeit. Für die Zubereitung auf dem Big Green Egg bedeutet das: bei hoher Temperatur und offenem Deckel scharf angrillen und bei weniger hoher Temperatur und geschlossenem Deckel kurz ziehen lassen.

Rezept: Gegrilltes Lammkarree mit Süßkartoffelpüree und grüne Bohnen mit Ziegenkäse

Rosa Lammkarree vom Big Green EggFür 2-4 Personen

für das Süßkartoffelpüree:
2 große Süßkartoffeln
300 ml Sahne
1 EL Koriandersamen
50 g Mandeln, mit Schale
Salz, Pfeffer

für die Bohnen:
600 g grüne Bohnen
200 g Ziegenkäserolle
4 Zweige Thymian
1 Zitrone, unbehandelt
Salz, Pfeffer

800 g Lammkarree
ggf. Rosmarinöl zum Einlegen
Olivenöl zum Beträufeln

Das Süßkartoffelpüree vorher zubereiten und warm stellen bzw. wieder erwärmen, wenn es soweit ist:
Die Süßkartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. In einer Schüssel salzen, 10 Minuten stehen lassen und das gezogene Wasser abgießen. Die Kartoffel-Stücke zusammen mit der Sahne in einem Topf aufkochen und auf niedriger Hitze ca. 25 Minuten einköcheln lassen, bis die Sahne fast komplett eingekocht und die Kartoffeln sehr weich sind.

Die Mandeln und Koriandersamen in einer trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze rösten, bis sie duften.

Die Kartoffeln in einen Standmixer füllen, Mandeln und Koriandersamen dazugeben und sehr fein pürieren. Falls das Püree zu fest wird, etwas mehr Sahne angießen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Die Bohnenpäckchen vorbereiten:
Die Bohnen in einer Schüssel gut salzen und Pfeffern. 4 Päckchen aus Alufolie vorbereiten und die Bohnen darauf verteilen. Die Ziegenkäserolle in Scheiben schneiden und den Käse auf den Bohnen verteilen. Die Schale der Zitrone abreiben und zusammen mit dem frischen Thymian auf den Käse geben. Die Päckchen gut verschließen.

Auf dem vorgeheiztem Big Green Egg ca. 10 Minuten bei 170° und bei geschlossenem Deckel garen.

Lammkarree von Irish Beef

Ich habe das Lammkarree vor dem Grillen 2 Stunden in Rosmarin-Öl eingelegt. Wem das zu lange dauert, der reibt das Fleisch vor dem Grillen einfach mit Sonnenblumenöl und Meersalz ein.

Das Lammkarree heiß bei offenem Deckel von allen Seiten angrillen. Den Deckel schließen und die Temperatur nach unten regeln, noch ca. 5 Minuten ziehen lassen, das Karree sollte innen noch sehr rosa sein.

Aufschneiden und mit den Bohnenpäckchen und dem Süßkartoffelpüree servieren. Gut mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln.

Hinweis: Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Irish Beef. Der Hersteller wird explizit im Artikel erwähnt und verlinkt. Auf den Inhalt wurde kein Einfluss genommen.

Rezept-Zusammenfassung

recipe image
Rezept:
Gegrilltes Lammkarree mit Süßkartoffelpüree und grüne Bohnen mit Ziegenkäse



Veröffentlicht
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)