Wenn sich Glas und Teller im Hörsaal verlieben: Vinocamp 2014, Wein & Speisen

Vinocamp Deutschland 2014: Wein und Speisen

Am Wochenende haben sich auf dem Vinocamp zwei Welten getroffen, die enger nicht zusammen gehören könnten. Wie das aber so ist: wer zu nah steht, sieht nichts mehr – so vielleicht auch die passende Speisenkombination zu den vielen Weinen nicht. Das diesjährige Motto des Vinocamp Deutschland also: Wein und Speisen. Kaum besser hätte das Thema für meinen ersten Besuch in Geisenheim sein können. Ein spannendes Wochenende für alle, egal ob das Hauptgenussgebiet der Anwesenden auf dem Campus eher bei Weinen, Speisen oder deren Kombinationen liegt. Dass sich nicht nur die Genussmittel, sondern auch die Menschen hinter Tastaturen und Kameras annähern … Weiterlesen

Trinken mit System und dem Pulpo auf 12 Uhr. Vinocamp Deutschland 2014 #vcd14

Vinocamp Deutschland 2014

Ohne Hashtag ging gar nichts auf dem Vinocamp 2014 #vcd14 in Geisenheim vergangenes Wochenende. Also fängt meine Berichterstattung da an, wo sie am Sonntag aufgehört hat. Mit den Tweets der Vinocamper im Highlight-Querschnitt als Zusammenfassung. Die ausführliche Version der ein oder anderen Session zwitschert hier in den nächsten Tagen. Es geht los: Vinocamp 2014! Aktuell: Sessionplanung. Es warten spannende Themen auf uns! #vcd14 pic.twitter.com/YEhkgj94ef — Wein_Reich (@Wein_Reich) 28. Juni 2014 lauter seriöse Themen am ersten Vormittag: auf zum nächsten Highlight: die Messwein-Verordnung von 1976! #vcd14 — Marqueee (@Marqueee) 28. Juni 2014 Der Pornfelder hat das Potenzial, das #StPauli der deutschen … Weiterlesen

Wenn der perfekte Bourbon-Drink zum BBQ aus der Schwarzen Traube kommt: Alexander & James BBQ

Duroc & Cocktail

BBQ und (Craft)Bier? Klassisch. BBQ und Wein? Unbedingt. BBQ und Schaumwein? Auch keine blöde Idee. BBQ und Whisk(e)y? In der Sauce, ja – und im Glas? Hervorragend. Dass Whisk(e)y-Cocktails eine echte Bereicherung zum Fleisch vom Grill sind hat Atalay Aktas mit seinen Kreationen beim Alexander & James BBQ im Münchner Café Reitschule eindrucksvoll bewiesen. Geht es um Bars in Berlin dauert es nicht lange, bis der Name “Schwarze Traube” fällt. Seit der “World Class Bartender of the Year 2013″ Challenge ist offiziell, was die (Berliner) Barszene längst wusste: Atalay Aktas ist einer der 50 World Class Bartender und Meister seines … Weiterlesen

The #cookbook experience: 16 Foodies, 6 Tage im Cilento, 1 Buch & die gemeinsame Leidenschaft fürs Kulinarische

Puntarelle Salat Making of auf der Dachterrasse

Genuss und Fernweh, eindrucksvolle Erlebnisse und gemeinsame Momente – all das möchte man nur zu gerne festhalten. Die Zeit stoppen konnten wir nicht in Italien, aber unsere Eindrücke sammeln und ein Buch daraus machen. Dabei heraus gekommen ist die Geschichte von 16 leidenschaftlichen Genießern, Köchen, Fotografen und Urlaubern die sich zusammen diversen Herausforderungen gestellt haben. Dabei war alles von der Seeigeljagd über die Crème Caramel zur Weinbergswanderung, konsequente Suche nach dem besten Delizie al Limone, nächtliche Rotweinverkostungen, Ausloten des richtigen Fotolichts auf der Dachterrasse, Fencheleis mit Sardellen und Schokosoße, perfektioniertes Meerbarbenfiletieren und nicht zuletzt das Papier-Storyboarding gefolgt vom Indesign-Marathon. Einfach … Weiterlesen

Bernard Dance, Chef de Cuisine Moët & Chandon: Präzision, Leidenschaft und Champagner-Pairing

bernard_dance

Es war mir eine Freude, vor einigen Wochen Bernard Dance kennenzulernen. Nach Lehre und Arbeit unter mehreren 3-Sterne-Köchen regiert Dance nunmehr schon seit 1984 die Küche des Hauses Moët & Chandon. Sicherlich lässt sich von kaum jemanden mehr über das Pairing von Essen mit Wein – genau genommen mit Champagner – erfahren als von ihm. Ein dreigängiges Menü von ihm kredenzt zu bekommen war insofern ebenso köstlich wie es interessant war, seinen Ausführungen zu lauschen. Präzision und Leidenschaft zeichnen Bernard Dance, der beinahe schon lyrisch wird, wenn er von den feinen Nuancen und diffizilen Aromen von Champagnern spricht und davon, … Weiterlesen

Von kulinarischen Horizonten: Veuve Clicquot Vintage Dinner von Steve Karlsch

ochsenbacke_kuerbis_stevekarlsch

Ich hatte das große kulinarische Vergnügen am Samstag ein Vintage Dinner von Steve Karlsch (Küchenchef des Petit Tirolia in Kitzbühel) mit Champagnern von Veuve Clicquot zu genießen. Ich spreche bewusst nicht von Wein- oder Essens-Begleitung – beide Komponenten waren Hauptdarsteller und haben ihre Rollen perfekt gespielt. Ich halte den sensorischen Horizont von Steve Karlsch für ebenso genial wie grenzenlos. Mit solch unprätentiöser Grazie Gänge zu konstruieren, die in ihrer Einfachheit derart raffiniert brillieren, ist große Kunst – wenn nicht die größte Kunst der gehobenen Küche. Mit Effekten und Komponenten-Vielfalt zu beeindrucken war hier auch weder gewollt noch notwendig. Es zeugt … Weiterlesen

Chef-Sache III: Thomas Bühner vom La Vie, Hamachi, Königskrabbe, Müsli & Ingwer-Weizengras-Bier

Marinierter Hamachi, Thomas Bühner Chef-Sache Köln 2013

Auch Thomas Bühner aus dem Restaurant La Vie in Osnabrück (3 Sterne) ließ auf der Chef-Sache 2013 in Köln das Publikum in den Genuss seiner Teller kommen – wenn auch leider zum großen Teil nur optisch. Einen schönen Einblick in die Arbeit des Teams und den Küchengarten von Schloss Ippenburg, wo die Köche rund um Thomas Bühner Gemüse und Kräuter ernten, gibt das eigens gedrehte Image-Video auf dem YouTube-Kanal des La Vie. Marinierter Hamachi: Blumenkohl, Quinoa & Zitrone Komponenten: Hamachi, mariniert; Quinoa; Blumenkohl roh, mariniert und als Blumenkohl-Buttermilchschaum; Yuzu Eigelbpraline; Seeteufelleber mit Dashi Gelée, Zitronencrème. (auf dem Titelbild des Artikels) … Weiterlesen

Deutschland Vegetarisch im Hukodi – Soleier, Großer Hans, Kondensmilch-Dressing & die Welfen

Großer Hans, Solei & Senfsauce Deutschland Vegetarisch Stevan Paul

Über den fantastischen Menü-Abend im Hukodi anlässlich der Veröffentlichung von Stevan Pauls und Katharina Seisers Kochbuch Deutschland vegetarisch wurde ja schon ausgiebigst berichtet, zb. hier und hier und hier. Es war so schön und lecker, das ist durchaus noch einen Nachbericht wert, finde ich. Nicht nur, dass ich in den Genuss gekommen bin, mit Soleiern, großem Hans und Welfenspeise meinen deutsch-kulinarisch-vegetarischen Horizont zu erweitern und Zeit mit so viel netten Leuten verbringen durfte. Besonders dran gelegen ist mir (und ganz offenbar auch Stevan und Katharina), der vegetarischen Küche einmal ihre gebührende Würdigung zukommen zu lassen – die ist nämlich lecker, … Weiterlesen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...