Rezept für Austern mit Pfifferlingen, dazu Celery Snapper mit Rutte Celery Gin

In New York findet gerade die New York Oyster Week statt. Wer (wie ich) leider nicht das Vergnügen hat vor Ort zu sein, dem empfehle ich den Gang zum nächsten Fischhändler des Vertrauens für das eigene Austern-Gelage zum Wochenende. Bei mir gibt es ein paar wunderbare Irische und Englische Exemplare, passend zur Jahreszeit Pfifferlinge vom Markt und im Glas Celery Snapper mit dem im Wortsinn ausgezeichneten Celery Gin von der Rutte Destillerie. Cheers!

Dieser Artikel enthält Werbung für Rutte Gin*

New York Oyster Week

Von 13.-29. September 2018 ist zum siebten Mal die New York Oyster Week. Definitiv ein Anlass, die nächste New York Reise mal um diesen Zeitraum herum zu planen. Viele genussvolle Programmpunkte, Drinks und Parties – und natürlich die Auster in ihrer Vielfalt aus verschiedenen Ländern und Gewässern.

Auf der Website der New York Oyster Week findet sich ein guter Überblick über die vielen Events rund um die Auster vom Champagner Food Pairing über die New York Harbor Regatta bis zur Austern-Terroir-Verkostung. Die Programmpunkte sind gestaltet von diversen Top-Chefs und Sponsoren – wie der Rutte Destillerie, die aus Tradition ein großes Engagement bei kulinarischen Events und Food Pairing Anlässen zeigt.

Rutte Destillerie

Die Rutte Destillerie blickt auf fast 150 Jahre Geschichte zurück. Das Familienunternehmen in Dodrecht bei Rotterdam besteht schon seit 1872. Der Gründer Simon Rutte hatte das familieneigene Café damals in einen Spirituosenladen gewandelt und heute ist Rutte immer noch Hollands kleinste Destillerie mit einem umso größeren Buch an Geschichte und Traditionen.
Was sich seit 150 Jahren durch die Destillerie- und Familiengeschichte zieht, ist die konsequente Suche nach den besten Qualitäten und einer nachhaltigen Arbeitsweise. Nur mit besten Grundzutaten können hervorragende Ergebnisse erzielt werden, so hielt die Destillerie schon immer die Philosphie hoch, gänzlich auf künstliche Zusätze zu verzichten. Nur frische Früchte und Kräuter bilden die Grundlage für die Destillate, die sich am Ende nicht zuletzt deswegen so gut als Food Pairing Partner eignen.

Rutte und Food Pairing

Die Nähe zur Qualität der Zutaten legt nahe, sich auch mit dem Thema Food Pairing auseinanderzusetzen. Die rein kulinarische Seite davon war den Köpfen hinter Rutte zwar ein Genuss, aber noch nicht genug: schon lange arbeitet die Destillerie also schon mit Foodpairing.com zusammen. Gestützt mit dem wissenschaftlichen Ansatz der Food Pairing Experten liegen für jedes Destillat von Rutte detaillierte Geschmacksprofile vor, die das Pairing mit Speisen nicht nur erleichtern, sondern auch zu ganz neuen kreativen Kombinationen anregen.

80% des Geschmacks stütz sich auf den Geruchssinn. Aromen wahrzunehmen ist für unseren Geschmack und damit auch die Harmonie von Aromenkombinationen also extrem wichtig. Die flüchtigen Aromen des Celery Gin und die von Austern decken sich in mehreren Nuancen ziemlich dicht, zum Beispiel was Zitrus, Gurke und Fette angeht. Für mein Rezept habe ich mich entschieden, den Sellerie zur Verstärkung des Aromas auch in der Auster aufzugreifen, außerdem Zitrusnoten und Basilikum – das Öl verstärkt die Entfaltung der kräutrigen Intensität noch. Die Pfifferlinge sind erdig und hocharomatisch, ergänzen sich nur kurz angeschwenkt hervorragend mit dem fleischigen Biss der Austern und geben der ganzen Kombination die nötige geschmackliche Tiefe.

Rutte Celery Gin

Ihre typische Flaschenform nutzt die Rutte Destillerie seit über 100 Jahren. Der Celery Gin ist in die selbe Flasche wie der Klassiker Rutte Dry Gin gefüllt. Seine deutliche Sellerie-Note gewinnt der Celery Gin durch die Zugabe von Sellerieblättern. Weitere Key-Botanicals sind hier Koriander, Kardamom, Wacholder, Orangenschale. 

Der ausgewogene und trotzdem charaktervolle Gin trägt die Auszeichnung “Best Gin” in der Kategorie “Best New Spirit or Cocktail Ingredient” – erhalten 2016 auf dem World Leading Annual Spirited Award / Tales of the Cocktails in New Orleans.

Signature Drinks:
Celery Tonic & Celery Snapper

Zu meinem Austern-Rezept habe ich mich für den Celery Snapper entschieden. Der Bloody Mary Mix fügt nochmal eine weitere Geschmacksebene hinzu und ergänzt sich gut mit dem Basilikumöl

Celery Snapper

Rezept: Austern mit Pfifferlingen & Sellerie

Austern mit Sellerie, Pfifferlingen & Basilikumöl

Gericht

Appetizer

Autor Annette von culinarypixel

Zutaten

  • 1
    Bund
    Basilikum
  • 200
    ml
    geschmacksneutrales
    hochwertiges Öl (z.B. Avocadokern oder Traubenkern)
  • 2
    Stangen
    Sellerie
  • 1
    Zitrone
    Saft
  • 1/2
    Zitrone
    Schale
  • 100
    g
    kleine Pfifferlinge
    (oder klein geschnittene)
  • 1
    EL
    Olivenöl
  • 12
    Austern

*Werbe-Hinweis: Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit der Rutte Destillerie. Das Unternehmen wird explizit im Artikel erwähnt und verlinkt. Auf den Inhalt des Artikels kein Einfluss genommen.