Fisch & MeeresfrüchteRezepte

Gegrillte Lachsforelle mit Blutorange

Gegrillte Lachsforelle – die zweite Ostervorspeise in der Heelskitchen

Den Hauptakteur für die gegrillte Lachsforelle, der zweite Vorspeise zum Ostermenü von Juliane, Kerstin und mir haben wir ebenfalls auf dem Karlsruher Markt gefunden. Der wunderbar frische Fisch durfte auf den Grill, bekam eine feine Dill-Frühlingszwiebel-Salsa, ein paar Blutorangenfilets und ein Wildkräuter-Salätchen an die Seite.

Und dann war da ja noch die Sache mit den Schuhen. Die haben jetzt nicht primär etwas mit der Forelle zu tun, zugegeben. Die liebe Kerstin hat bei sich auf dem Blog die #heelskitchen ausgerufen. Der Name ist Programm: High Heels kommen gefühlt ohnehin (völlig zu Unrecht) aus der Mode und warum nicht Schönes mit Schönem verbinden. Die Gelegenheit des Mädels-Wochenendes war einmalig und so durfte die Lachsforelle mit den High Heels posieren. Danke Kerstin für die Bilder!

Lachsforelle, Blutorangenfilets, Heelskitchen

Gegrillte Lachsforelle mit Blutorange

Gericht Appetizer, Vorspeise
Keyword Fisch, Fischgericht, Lachs
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Autor Annette von culinarypixel

Zutaten

  • Lachsforellenfilets
  • Wildkräutersalat
  • 1 Blutorange
  • Zitronensaft
  • Olivenöl
  • Honig
  • Dill gehackt
  • Frühlingszwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Meersalz

Anleitungen

  1. Für die Salsa 1:1 Zitronensaft und Olivenöl mischen, mit Honig etwas süßen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gehackten Dill und Frühlingszwiebelringe untermischen.

  2. Blutorange filetieren und Wildkräutersalat waschen. Den Salat vor dem Servieren mit einem Teil der Salsa marinieren.

  3. Die Lachsforellenfilets von den Gräten befreien und mit der Hautseite auf den Grillrost legen. Bei geschlossenem Deckel einige Minuten grillen, bis der Fisch gerade so gar ist. Vorsichtig vom Rost bzw. von der Haut lösen und zusammen mit Blutorangenfilets, Salat und Salsa servieren. Mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Das komplette Ostermenü im Überblick

Tags: , ,

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Pochiertes Ei, Auberginenpüree und gegrillter Mangold
Ostermenü in 5 Gängen: Austern, pochiertes Ei, Lachsforelle, Kaninchen & Roquefort-Eis
Instagram
Pinterest

Menü