Rezepte

13 Lieblingsrezepte zum Osterbrunch

Was koche ich zum Osterbrunch: 13 Rezepte von Lachs über Eierspeisen bis Hefezopf und Waffeln

Ostern ist eines meiner Lieblingsfeste. Der Frühling schafft es langsam durch die Wiesen und den grauen Himmel, die ersten Frühlingszutaten kommen auf den Markt und die Osterfeiertage eignen sich perfekt für einen gemütlichen Osterbrunch mit Familie und Freunden. Brunchen ist so beliebt, weil es das Beste aus zwei Welten kombiniert: Frühstück und Mittagessen, süß und herzhaft, warme und kalte Gerichte. Mit ein wenig Vorbereitung gelingt ein vielfältiger Osterbrunch auch ohne Stress und man kann sich selbst entspannt an der Ostereiersuche beteiligen, Lachs und pochierte Eier essen und sich am Frühling und den freien Tagen erfreuen. Und wer lieber Lamm als Hauptgang statt Eier und Zopf zum Brunch zubereiten möchte, hier entlang.

Fisch und Fleisch zum Osterbrunch

1. Gebeizter Lachs mit Zitrone, Chili, Kräutern und Zitronensauce, ein Muss zum Brunch

Kein ordentliches Buffet ohne Lachs! Selbst gebeizter Lachs macht so viel mehr her als der schnöde Packungs-Lachs aus dem Supermarkt. Dabei geht das beizen viel schneller und einfacher, als man denkt.

2. Austern mit Dill und Weintrauben: Osterbrunch deluxe

Austern sind immer ein Highlight und geben dem Osterbrunch das gewisse luxuriöse Etwas. Die feine Geschmack der Delikatessen wird mit den Trauben, ein wenig Zitrone, Dill und Honig perfekt unterstützt.

3. Roastbeef mit Remouladen-Sauce

Zartes Roastbeef ist ein Buffet-Klassiker und begeistert Gäste nach wie vor. Da es ohnehin abkühlen muss, kann es auch am Vortag schon zubereitet werden. Besonders gut passt es zu einem richig guten Bauernbrot.

Eierspeisen zum Osterbrunch

4. Rührei-Muffins mit Speck und Käse

5. Pochiertes Ei mit Pancakes

Ein wenig Übung braucht man für pochiert Eier – aber das hat man schnell raus. Dazu passen Pancakes, Pilze und Speck – oder natürlich auch vegetarische Beilagen.

6. Sous Vide Rührei-Pudding: Modernist Cuisine zu Ostern

Rührei – eine feste Größe auf dem Frühstückstisch. Statt es in der Pfanne zu braten, wird es hier vakuumiert und im Wasserbad zubereitet. So bekommt der Klassiker einen hervorragenden Geschmack mit ganz wunderbarer Konsistenz.

7. Schinken-Käse-Sandwich mit Avocadocreme und Ei

Mit einem Schinken-Käse-Sandwich begeistert man auch das wählerischste Kind am Tisch. Das besondere Detail bei dieser Variante sind die Löcher in der Mitte der Sandwiches, die mit Spiegeleiern gefüllt sind.

Kuchen und Süßes zum Osterbrunch

8. Hefezopf mit Mandelkrokant

Ein frischer Hefezopf gehört zu Ostern wie Plätzchen zu Weihnachten. Während der Teig ruht, kann man wunderbar die passende Blaubeer-Marmelade zubereiten. Frisch gebacken schmeckt ein Zopf natürlich am besten, er kann aber auch am Vortag schon zubereitet werden.

9. Mohn-Ricotta-Waffeln mit Erdbeeren

Waffeln sind immer eine gute Idee. Diese hier sind luftig und mit Ricotta und Mohn kommen sie mal in einer ganz besonderen Variante daher.

10. Tomatenkuchen mit Kaffee, Tonkabohne & Frischkäse-Frosting

Tomaten in Kombination mit Kuchen sind überraschend – und richtig gut. Die Tomaten ergeben mit dem Kaffeepulver eine süß-herbe Symbiose, die perfekt vom süßen Frosting aufgefangen wird.

11. Karottenkuchen mit Frischkäsefrosting

Karottenkuchen gehört natürlich zu Ostern wie bunte Eier, der Osterhase und – naja Karottenkuchen eben. Dieser hier ist frei nach Martha Stewart und einfach ein Klassiker, besonders gut mit und wegen dem reichhaltigen Frischkäse-Frosting.

12. Arme Ritter aus Laugensemmeln mit karamellisierten Apfelspalten & Ahornbutter

Arme Ritter – ein weiterer Klassiker, der viele an Heimat und Kindheit erinnert. Hier werden sie mit Laugensemmeln als Basis aber anders und ein bisschen bayerischer interpretiert. Die Ahornbutter kann man auch schon Tage vorher zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Die ist herrlich!

13. Pavlova mit Beeren

Ein Dessert als wäre es einem Märchen entsprungen! Die Baisertorte macht aber nicht nur optisch viel her – sie ist dazu auch noch richtig lecker und einfach zuzubereiten. Die frischen Beeren können je nach Geschmack auch mit anderen Früchten, Kompott oder Marmeladen ersetzt werden.

Tags: ,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Rührei-Muffins mit Speck und Käse
Das Wiener Schnitzel aus der Spezlwirtschaft München | Originalrezept
Instagram
Pinterest

Menü