Rezepte

13 Lieblingsrezepte zum Osterbrunch

Was koche ich zum Osterbrunch: 13 Rezepte von Lachs über Eierspeisen bis Hefezopf und Waffeln

Ostern ist eines meiner Lieblingsfeste. Der Frühling schafft es langsam durch die Wiesen und den grauen Himmel, die ersten Frühlingszutaten kommen auf den Markt und die Osterfeiertage eignen sich perfekt für einen gemütlichen Osterbrunch mit Familie und Freunden. Brunchen ist so beliebt, weil es das Beste aus zwei Welten kombiniert: Frühstück und Mittagessen, süß und herzhaft, warme und kalte Gerichte. Mit ein wenig Vorbereitung gelingt ein vielfältiger Osterbrunch auch ohne Stress und man kann sich selbst entspannt an der Ostereiersuche beteiligen, Lachs und pochierte Eier essen und sich am Frühling und den freien Tagen erfreuen. Und wer lieber Lamm als Hauptgang statt Eier und Zopf zum Brunch zubereiten möchte, hier entlang.

Die kulinarischen Osterbräuche

Zum traditionellen Osterbrunch mit Familie und Freunden wird gerne groß aufgetischt: Osterschinken, Hefezopf, Karottenkuchen und vor allem Eier in allen nur erdenklichen Formen und Variationen. Ostern ist da erste, große kalendarische Fest des Jahres. Und nach den langen, grauen Wintermonaten hält nun auch endlich der Frühling mit seinen wärmenden Sonnenstrahlen Einzug: Das Leben sprießt in allen Ecken und die Lebensgeister erwachen neu.  Kein Wunder also, dass wir das Osterfest so gerne feiern.

Woher aber kommen eigentlich die Osterbräuche, z.B. die bunten Ostereier, und wieso bringt sie ein Hase? 

Theorien gibt es viele, aber auch ein paar ganz logische Erklärungen: Im Frühjahr legen Hennen mehr Eier, und da diese während der 40tägigen Fastenzeit vor Ostern u.a. auch tabu sind, essen wir sie um Ostern rum einfach besonders gerne. Hart gekocht werden sie, um sie länger haltbar zu machen. Und wir färben sie ein, damit sie sich von normalen Eiern unterscheiden. Auch für das Verstecken der Ostereier haben Theoretiker eine Erklärung: Als die Kirche einst die Opfergaben an die heidnische Frühlingsgöttin „Ostara“ verbot, wurden die bunten Eier einfach heimlich geschenkt – und versteckt.

Auch der Mythos um den Osterhasen lässt sich naturwissenschaftlich erklären: Im Frühjahr vermehren sich die Hasen rapide und kommen in die Dörfer und Städte, um hier nach Futter zu suchen. Da man sie nun zu Ostern plötzlich wieder vermehrt in Gärten, Parks etc. sieht, und sie zudem auch weitaus schneller und kräftiger sind als Hühner, hat man sie wohl einst zu den Boten der bunten Eiere erklärt.

Fisch und Fleisch zum Osterbrunch

Der Ostersonntag markiert das Ende der Fastenzeit und man darf wieder tierische Produkte essen. Viele Familien und Freunde feiern diesen Tag mit einem besonderen Braten: Mit dem traditionellen Osterschinken, aber auch Lamm oder Zicklein. Besonders Lamm wurde früher unter dem Altar geweiht und sollte das erste sein, was man nach der Fastenzeit wieder zu sich nahm.

Ob im Ganzen und als klassisches Gericht mit kräftigen Rostaromen oder zartes Filet, ob zur Vorspeise oder als Hauptgericht: Karfreitag ist Fischtag. Der Karfreitag ist der wichtigste Tag des Fastens, Fleisch ist an diesem Tag der Kirche nach strengstens verboten. Seit Jahrhunderten wird an Karfreitag also traditionell Fisch verzehrt. Der Fisch ist auch christliches Symbol und wurde über die Jahre zum Erkennungszeichen der Religion. Und auch am Ostersonntag machen sich Lachs, Austern und Co. natürlich bestens.

Und der Vorteil von Roastbeef, gebeiztem Lachs und anderen gut vorzubereitenden Rezepten: mehr Zeit, um zusammen den Tag zu verbringen und zu feiern.

Lachs beizen: Zitrone, Chili, Kräuter, Zitronensauce – traumhaft

Selbst gebeizter Lachs mit Zitrone, Kräutern und Chili

Lachs beizen ganz einfach mit Zitrone, Chili und Kräutern Lachs beizen ist selbst schnell und einfach gemacht – und hat so viele Vorteile dem gekauften Lachs aus dem Supermarkt gegenüber. Man bestimmt die Qualität des Lachs selbst, hat Einfluss auf die Beize und außerdem eine schöne Überraschung für Gäste und…

Roastbeef mit Remouladen-Sauce, kalt aufgeschnitten

Roastbeef mit Remouladen-Sauce

Kaltes Roastbeef, rosa und mit Remouladen-Sauce Roastbeef, schön rosa und kalt aufgeschnitten mit Remouladen-Sauce: das war schon immer ein Klassiker auf meinen Geburtstagspartys, zum Brunch oder anderen Festivitäten. Und da macht mir keiner was vor. So „old school“ das Image von Roastbeef auf mit krauser Petersilie dekorierten Büffets auch sein…

Eierspeisen zum Osterbrunch

Rührei-Muffins mit Speck und Käse

Rührei-Muffins mit Speck und Käse

Rezept für Rührei-Muffins für Brunch, Frühstück, Ostern und Co. Muffins müssen nicht immer süß sein – und Rührei nicht immer in seiner klassischen Form. Diese “Rührei-Muffins” gehen schnell, sind lecker und einmal etwas anderes auf der Brunch-Tafel zu Ostern, beim Sonntagsfrühstück oder auch als Snack zum Mitnehmen. Amerikanische vs. Englische…

Pancakes mit Pilzen & pochiertem Ei

Pancakes mit Pilzen, pochiertem Ei und krossem Schinken

Endlich Wochenende! Ein verregneter Samstag schreit nach einem gemütlichen Brunch – und genau deswegen gibt es mein Frühstücks-Rezept der Pilz-Woche als letztes in der Reihe. Im Rahmen der Rewe Regional Aktion 7xregional habe ich diese Woche viel mit Pilzen gekocht, die Rahmschwammerl mit Spinatknödeln (mit Gewinnspiel noch bis morgen!) und…

Schinken-Käse-Sandwich mit Ei zum Osterfrühstück

Schinken Käse Toast mit Ei zum Osterfrühstück

Perfektes Frühstück: Schinken-Käse-Sandwich mit Ei Der Osterhase nähert sich in großen Hüpfern, und wenn er sich auch durch den Schnee kämpfen muss: Dieses Wochenende steht er samt Eiern für den Osterbrunch auf der Türschwelle. Bei mir hat er Toast-Sandwiches mit Löchern im Körbchen, in die genau ein Spiegelei passt. Dazwischen…

Kuchen und Süßes zum Osterbrunch

An Süßigkeiten fehlt es zu Ostern ja bekanntlich nicht: Schoko-Osterhasen, süße Eier aus Fondant oder Creme und natürlich das traditionelle Osterlamm gibt es an diesem Tag zur Genüge. Ein Hefezopf oder Stuten mit saftigen Rosinen dürfen an diesem Tag nicht fehlen – genauso wie Karottenkuchen, Waffeln, oder, oder… ?

Waffeln mit Mohn-Ricotta-Teig und Erdbeeren

Mohn-Ricotta-Waffeln mit Erdbeeren

Rezept für raffinierte, luftige Waffeln mit Mohn und Ricotta, dazu Erdbeeren und Ricotta-Creme Brunch und Frühstück, das sind zwei Mahlzeiten – oder eigentlich nur eineinhalb – bei denen ich sehr wählerisch bin. Gute Brunch-Cafés zu finden ist schwierig, auch wenn sie wie Pilze aus dem Boden sprießen. Waffeln sind natürlich…

Tomatenkuchen mit Tonkabohne & Frischkäse-Frosting

Tomatenkuchen mit Kaffee und Tonkabohne

Tomatenkuchen mit Kaffee & Tonkabohne und Frischkäse-Frosting aus meinem Kochbuch “Kiss & Cook” Tomaten auf dem Kuchen? Ja genau – süß, aus dem Ofen und mit Puderzucker bestäubt passt das zusammen mit dem Frischkäsefrosting auf den Tomatenkuchen mit Kaffee und Tonkabohne. Wer sagt, dass nur Karotten, Zucchini oder Rote Bete…

Hefezopf mit Mandelkrokant

Hefezopf mit Mandelkrokant

Hefezopf mit Mandelkrokant aus meinem Kochbuch “Kiss & Cook” Es geht einfach nichts über einen frischen Hefezopf. Ostern, Sonntagsbrunch oder Frühstück im Bett – so ein frisches Stück Zopf ist immer unschlagbar. Die Zubereitung braucht ein wenig Zeit und Muße, aber wir kochen derweil Blaubeer-Marmelade und freuen uns aufs Ergebnis….

Pavlova mit Beeren | Baisertorte aus meinem Kochbuch

Pavlova aus "100 Gerichte, die du gekocht haben musst, bevor du den Löffel abgibst" von Annette Sandner

Pavlova aus meinem Kochbuch “100 Gerichte, die du gekocht haben musst, bevor du den Löffel abgibst” Pavlova, das ist genau richtig knackiger, innen noch weicher Baiser, fluffig aufgeschlagene Sahne, frische Beeren – und damit ein Träumchen von Dessert. Ein gelingsicheres Rezept habe ich in meinem Kochbuch – und jetzt auch…

Arme Ritter aus Laugensemmeln, karamellisierte Apfelspalten & Ahornbutter

Arme Ritter aus Laugensemmeln mit karamellisierten Apfelspalten und Ahornbutter

Kindheit zum Frühstück: Arme Ritter aus Laugensemmeln, karamellisierte Apfelspalten & Ahornbutter Mit Armen Ritter verbinde ich eine Kindheitserinnerung: Nicht bei mir zu Hause, dafür aber bei meiner Freundin Sandra habe ich sie unermüdlich immer und immer wieder gegessen (und sogar selbst zubereitet) und die weichen, gebackenen Brotscheiben mit Ei und…

Karottenkuchen mit Frischkäse-Frosting á la Martha Stewart

Karottenkuchen Frischkäse-Frosting Martha Stewart Cakes

Karottenkuchen mit Frischkäse-Frosting: der Klassiker zu Ostern von Martha Stewart Kuchen (backen) und ich – das wird keine große Liebe mehr. Karottenkuchen ist trotzdem die Mühe wert und ich verlasse mich bei Back-Rezepten ganz gerne auf die Bücher von Martha Stewart – so auch beim klassischen Kartottenkuchen mit Frischkäse-Frosting. Zum…


Tags: ,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Rührei-Muffins mit Speck und Käse
Das Wiener Schnitzel aus der Spezlwirtschaft München | Originalrezept
Instagram
Pinterest

Menü