Zu den konfierten Kirschtomaten, dem lauwarmen Karottensalat und den gebratenen kleinen Paprika aus Italien vegetarisch habe ich auch einen ganz und gar frischen, schnellen und in meinen Augen perfekten Salat gemacht. Die Kombination aus Fenchel und Orange ist ebenso einfach wie genial – ich hab mich sehr gefreut, als ich beim Durchblättern der Herbst-Rezepte drüber gestolpert bin.

Fenchelknolle in dünne Streifen schneiden (Fenchelgrün dabei aufheben), Orangen filetieren und die Filets halbieren. Eine Peperoncino-Schote entkernen und hacken.
Fenchel auf einer Platte oder einem Teller anrichten, salzen und pfeffern. Orange, Peperoncino und Fenchelgrün darüber verteilen und mit nicht zu wenig Olivenöl und etwas Weißweinessig beträufeln.

Die von Claudio vorgeschlagene Version mit Blutorangen, Rosinen, Oliven und Pinienkernen steht auch schon auf der Liste, sobald Blutorangen zu haben sind.

Zum Buch bei Amazon.de

Hinweis: Alle Links zu Amazon.de sind Affiliate-Links.