FleischRezepteVorspeisen & Salate

Hähnchensalat mit Avocado, Kartoffeln, Kräuterseitlingen, Nektarinen & Bacon

FleischRezepteVorspeisen & Salate

Hähnchensalat mit Avocado, Kartoffeln, Kräuterseitlingen, Nektarinen & Bacon

Sommerlicher Hähnchensalat: Viel mehr als nur Resteessen

Hähnchen ist wahnsinnig vielseitig. Gott sei Dank, denn bei uns kam letztens ein glückliches Tier auf den Tisch, welches ganze 2,4 kg Hofmetzger-Waage brachte. Zu zweit war das dann auf einmal doch ein bisschen zu viel – macht aber nichts. Schließlich kann man das fertig gebratene Hähnchen auf unzähligen Arten weiterverarbeiten. Aus unserem ganzen Brathähnchen wurde so unter anderem die beste Hühnerbrühe aller Zeiten (aus den Knochen) und diverse Sandwiches. Außerdem haben wir die Reste noch in dieses fabelhafte Abendessen verwandelt: Hähnchensalat mit Avocado, Kartoffeln, Kräuterseitlingen, Bacon, Nektarinen und Joghurt-Senf-Dressing. Denkt das nächste Mal dran, wenn Ihr was vom Abendessen übrig habt.

Übrigens schmeckt dieser Hähnchensalat natürlich auch hervorragend, wenn man ihn mit frischer Hähnchenbrust zubereitet. Die Brust in diesem Fall entweder direkt in Scheiben schneiden und in der Pfanne anbraten – dabei unbedingt darauf achten, dass das Fleisch nicht zu trocken wird. Oder man bereitet die Brust im Ganzen zu und schneidet sie anschließend auf.

Hähnchensalat mit Kartoffeln, Avocado, Kräuterseitlingen, Bacon & Nektarinen

Hähnchensalat mit Avocado, Kartoffeln, Kräuterseitlingen, Nektarinen & Bacon

Gericht Salad, Salat
Keyword Bacon, Hähnchenfleisch, Kartoffel, Kräuterseitling
Portionen 2
Autor Annette von culinarypixel

Zutaten

  • 8-12 kleine Kartoffeln
  • 4 Scheiben Speck
  • 3 Kräuterseitlinge
  • 1 Nektarine
  • 200 g Hähnchenbrust
  • 1 Avocado

Für das Dressing

  • 1/2 Becher griechischer Joghurt
  • 2 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • 5 EL Birnenessig oder Zitronensaft
  • 5 EL gutes Olivenöl
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Anleitungen

  1. Für das Dressing 1/2 Becher griechischen Joghurt (oder anderen Naturjoghurt) mit 2 TL Senf, 1 TL Honig und 5 EL Birnenessig oder Zitronensaft gut vermengen. Ca. 5 EL gutes Olivenöl und ggf. etwas Wasser einrühren, bis eine homogene, nicht zu dicke Emulsion daraus geworden ist. Mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

  2. Pro Person 4-6 kleine Kartoffeln waschen und weichkochen. Derweil 4 Scheiben Speck in der Pfanne knusprig braten und anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen. 3 Kräuterseitlinge in Scheiben schneiden und im Fett des Bacons in der Pfanne anbraten. Herausnehmen und zu dem Dressing in die Schüssel geben. Eine Nektarine in Stücke oder Spalten schneiden und mit den Pilzen und dem Dressing vermengen.

  3. Die Kartoffeln abgießen, halbieren oder dritteln und mit Öl in der Pfanne anrösten. Zum Schluss die vorbereiteten kalten Hähnchenstücke (ca. 100 g pro Person) mit in die Pfanne geben und kurz mit anbraten.

  4. Die Avocado in Spalten schneiden. Salat, Avocado, Kartoffeln und Hähnchen auf dem Teller anrichten, mit Dressing beträufeln, mit Bacon-Stücken und Basilikumblättern garnieren.

Ähnliche Schlagwörter

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Selbst gemachte Tagliatelle mit Morcheln in Sahnesauce
Glasnudelsalat mit Pilzen, Fenchel & geröstetem Blumenkohl
Menü