Asiatische Nudeln

  1. Startseite
  2. Asiatische Nudeln

Asiatische Nudeln sind eine ganz andere Baustelle als “Pasta“! Reisnudeln, Glasnudeln und Co: die Vielfalt ist groß, bei asiatischen Nudeln und ihren Möglichkeiten zur Zubereitung. Hier sind alle Rezepte und Geschichten zu Asianudeln auf culinary pixel.

Der größte Unterschied zwischen asiatischen Nudeln und italienischer Pasta: Letztere besteht meist zu einem großen Teil aus Weizenmehl, während die Nudeln aus Asien da oftmals etwas experimentierfreudiger in Sachen Hauptzutat sind. Es gibt die Nudeln aus Asien etwa aus vielen glutenfreien Mehlsorten, wie Reismehl, oder aus Wurzelextrakten und Algenarten. Am bekanntesten sind sicherlich folgende Nudelsorten: Ramen, Udon-Nudeln, Reisnudeln, Glasnudeln, Mie-Nudeln sowie Soba-Nudeln.

Auch in ihrer Zubereitung sind asiatische Nudeln äußerst vielfältig. Dabei gibt es für jedes Gericht die passenden Asianudeln. Man kann Glasnudeln zum Beispiel zu frischem Salat und Ramen zu einer wärmenden Suppe verarbeiten, hier gibt es auch viele vegetarische Rezepte. Oder man genießt Reisnudeln als warmes Hauptgericht aus dem Wok, etwa mit gebratenem Fleisch und Gemüse. Viele Bowls haben ebenfalls asiatische Nudeln als Grundlage. Das Tolle: Man kann sich beim Kochen mit Aromen und Gewürzen austoben, Asianudeln nehmen den Geschmack anderer Zutaten sehr gut auf.

Algensalat mit Soba-Nudeln

Algensalat mit Soba-Nudeln: Ein ungewöhnlicher Salat

Wagyu-Backen Sous Vide mit asiatischer Soba-Nudel-Suppe

Wagyu Backen Sous Vide gegart | asiatische Soba-Nudel-Suppe

Glasnudelsalat mit Fenchel, gebratenen Pilzen und geröstetem Blumenkohl

Glasnudelsalat mit Pilzen, Fenchel & geröstetem Blumenkohl

Asiatischer Schweinebauch mit Glasnudeln, Koriander und Chili

Asiatischer Schweinebauch: Wammerl mit Reisnudeln, Koriander & Chili

Menü